Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Die Heilkraft von Freundschaften wächst mit dem Alter

Wir respektieren deine Privatsphäre. Mindestens eine Person, die dich versteht zu deinem Wohlbefinden.Getty Images

Schlüsselerfahrungen

Studien zeigen, dass Menschen, die einsam sind, im Durchschnitt früher sterben als solche mit Kameradschaft.

Freundschaften helfen, die körperliche und geistige Gesundheit mit zunehmendem Alter zu steigern.

Ein paar gute Freunde zu haben - oder viele - war schon immer golden. Und wenn du älter wirst, können diese Freundschaften noch wichtiger werden.

Wenn du in deinen Sechzigern bist oder darüber hinaus, sind Freundschaften nicht nur der soziale Klebstoff und Glanz des Lebens: Wenn du älter wirst, können gute Freundschaften die Einsamkeit zerstreuen, verbessern Sie Ihre Gesundheit, steigern Sie Ihr Wohlgefühl und erhöhen Sie sogar Ihre Jahre.

Freunde sind nicht nur zum Spaß: Sie können auch lebensrettend sein

Einsamkeit, die von zu wenigen Freunden kommt, ist nicht einfach kann dich in einen Zustand der Depression versetzen: Es könnte sogar deine Lebenserwartung verkürzen.

Für Erwachsene über 60 scheint die Einsamkeit das Sterberisiko früher zu erhöhen, laut einer Studie von 2012 in JAMA Internal Medicine gefolgt von mehr als 1.600 Männern und Frauen, die an der Gesundheits- und Ruhestandsstudie der University of Michigan eingeschrieben waren.

Forscher definierten Einsamkeit als mangelnde Kameradschaft und mit Gefühlen von Isolation oder Nicht-Zugehörigkeit. Diejenigen, die über Einsamkeit berichteten, waren fast anderthalb Mal häufiger während der sechsjährigen Nachbeobachtung gestorben. Darüber hinaus waren Menschen, die einsam waren, seltener in der Lage, einfache tägliche Aufgaben und Aktivitäten zu erledigen, wie zum Beispiel um den Block zu gehen, sich anzuziehen und zu duschen und Gegenstände mit einem Gewicht von nur 10 Pfund zu tragen.

Freundschaften halten dein Gehirn scharf

Wenn Sie nicht der Typ sind, der viele Freunde hat, können Sie sicher sein, dass Qualität wichtiger ist als Quantität, sagt Rosemary Blieszner, promovierte Alumni-Professorin am Virginia Polytechnic Institute und der State University in Blacksburg und Expertin für menschliche Entwicklung und Altern. Wenn Sie mindestens eine Person haben, die Sie versteht - eine Freundin, der Sie glauben, dass Sie etwas erzählen können - das ist genug, um zu Ihrem Wohlbefinden beizutragen, sagt sie.

Andere Forschungsergebnisse deuten eher auf das Gefühl oder die Wahrnehmung von Einsamkeit hin als Isolierung, kann die Sache sein, die das Risiko von kognitiven Problemen wie Demenz später erhöht. Forscher aus den Niederlanden testeten, welches das Risiko, an Demenz zu erkranken, stärker beeinflusste: soziale Isolation (definiert als alleinlebend, unverheiratet oder ohne soziale Unterstützung) und Gefühle der Einsamkeit. Das niederländische Team fand heraus, dass diejenigen, die sich einsam fühlten, etwa 1,6-mal häufiger an Demenz erkrankten, während diejenigen, die sozial isoliert, aber nicht einsam waren, kein höheres Risiko hatten als andere, laut der 2012 im Journal of Neurology veröffentlichten Studie. Neuropsychologie und Psychiatrie . VERBUNDEN:

10 Wege, Ihrem Leben mehr Jahre zu schenken Soziale Interaktion, egal wie viele Freunde für Sie ideal sind, hilft Ihnen, Ihre Denk- und kognitiven Fähigkeiten zu schärfen. Dr. Blieszner sagt. "Menschen, die sozial isoliert und nicht stimuliert sind, sind diejenigen, die dazu neigen, im Alter niedrigere kognitive Fähigkeiten zu haben."

Abgesehen davon, dass Sie Ihre Gedanken scharf halten, können Freunde auch mit Ihrer körperlichen Gesundheit helfen. "Freunde ermutigen dich, gut zu essen, um deine Check-ups und Übungen zu machen und in den Gesundheitsclub zu gehen oder mit deinem Hund zu spielen", sagt Blieszner.

"Es kann eine Verbindung zwischen deinen Gesundheitsgewohnheiten geben Machen und wie das von Freunden beeinflusst werden könnte ", sagt sie. Wenn sie gesund sind und dich ermutigen, gewinnst du.

Freundschaften können sich mit dem Alter verändern

Mit den Jahren wird nicht alles gleich bleiben. Diese drei Fakten über Freundschaften und wie sie (und du) sich mit dem Alter verändern können, können hilfreich sein, wenn man sich auf den Weg machen will:

Man kann toleranter gegenüber Macken werden.

Wenn du langjährige Freunde hast, findet Blieszner, wirst du wahrscheinlich an ihnen festhalten. "Ältere Menschen scheinen toleranter gegenüber Idiosynkrasien zu sein", sagt sie. Angenommen, eine Freundin hat eine lästige Angewohnheit, wie mit vollem Mund zu essen. Jüngere Menschen könnten diese Freundin schnell aufgeben, findet sie, aber ältere Erwachsene schauen eher auf das ganze Bild und argumentieren, dass der Freund viele erlösende Eigenschaften hat. Du kannst damit rechnen, dass du weggeworfen wirst, oder

. Norman Abeles, PhD, emeritierter Professor für Psychologie an der Michigan State University in East Lansing und ehemaliger Präsident der American Psychological Association, sagt älteren Erwachsenen, dass die Freunde, die Ihre Bedürfnisse in den Dreißigern, Vierzigern oder Fünfzigern getroffen haben, anders sein mögen Interessen und Bedürfnisse jetzt. "Die andere Person kann Ihnen entwachsen", sagt Dr. Abeles. Und das ist in Ordnung. Immerhin können Sie auf Ihre mittlerweile ausgefeilten Fähigkeiten bei der Entwicklung von Freunden zurückgreifen. "Man muss nicht unbedingt lebenslange Freundschaften haben", sagt er. Freundschaft ist eine Einbahnstraße.

"Es ist wichtig, Freunde zu haben, aber es muss nicht allen gleich sein Zeit ", sagt Abeles. Er warnt davor, zu viel investiert zu werden, ohne dafür genug zu bekommen. Ebenso, sagt er, ist es wichtig, sich nicht zu sehr auf einen Freund zu stützen. "Gegenseitigkeit ist ein sehr wichtiger Faktor", sagt er. Ein großer Unterschied in der Balance von Geben und Nehmen in der Freundschaft ist nicht ideal. "Du kannst nicht darauf warten, dass die andere Person dich anruft und sie dich nicht anruft. Habe eine Menge Freunde", empfiehlt er. "Verlassen Sie sich nicht nur auf ein oder zwei." Zuletzt aktualisiert: 18.11.2015

Senden Sie Ihren Kommentar