Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Studie zeigt, dass diese 5 gesunden Gewohnheiten Ihrem Leben mehr als eine Dekade hinzufügen können

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Gesunde Gewohnheiten sind der Schlüssel zu einem langen Leben. Getty Images

Jeder möchte länger leben, aber wir muss nicht unbedingt tun, was wir tun sollten, um ein langes und gesundes Leben zu gewährleisten. Nun schlägt eine neue Studie der Harvard University vor, dass amerikanische Erwachsene fünf gesunde Lebensgewohnheiten in ihrem täglichen Leben annehmen und dadurch ihre Lebenserwartung um mehr als ein Jahrzehnt erhöhen können.

Die gute Nachricht: Diese Gewohnheiten sind nicht Sie sind Teil eines unerreichbaren Jungbrunnens, sind aber einfache Verhaltensänderungen. Sie sind:

  • Nicht rauchen.
  • Gesund ernähren.
  • Täglich mindestens 30 Minuten mäßig bis kräftig trainieren.
  • Gesunder Körperbau beibehalten.
  • Verbrauchen Alkohol in Maßen.

Laut der Forschung, veröffentlicht im April 2018 in der Zeitschrift Circulation , könnten diese fünf Dinge Ihre Lebenserwartung im Alter von 50 Jahren um etwas über 14 Jahre für Frauen und etwas über 12 Jahre für Frauen verlängern Männer.

"Die allgemeine Bevölkerung muss nur einen kleinen Schritt in Richtung eines gesünderen Lebensstils machen", sagt der leitende Forscher, Yanping Li, MD, PhD, ein Wissenschaftler an der Harvard TH Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...2/index.html Die Bostoner School of Public Health fügte hinzu, dass die Ergebnisse zeigen, dass es nie zu spät ist, gesunde Gewohnheiten in die Tat umzusetzen.

Dr. Li sagt, dass selbst eine "bescheidene Verbesserung" des eigenen Verhaltens langfristig "große Auswirkungen" haben könnte. Diese Veränderungen des Lebensstils könnten zur Vorbeugung von Herzkrankheiten und vorzeitiger Sterblichkeit bei Menschen mit Herzerkrankungen beitragen, fügt er hinzu.

Um ihre Ergebnisse zu erhalten, analysierten Li und sein Team Daten aus der Nurses 'Health Study und den Health Professionals Follow- up Studie. Bei beiden handelt es sich um groß angelegte laufende Studien, die insgesamt 123.219 Amerikaner untersuchen. Die Forscher sammelten diese Daten mit Informationen aus der nationalen Gesundheits-und Ernährungsuntersuchung (NHANES) und Mortalitätsdaten von den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention um zu sehen, wie Lebensstil Faktoren wie Bewegung und Ernährung die Lebenserwartung im Laufe der Zeit in den Vereinigten Staaten beeinflusst.

Im Verlauf einer Nachbeobachtungszeit von 34 Jahren wurden 42.167 Todesfälle verzeichnet, davon 13.953 an Krebs. Weitere 10.689 waren auf eine Herzerkrankung zurückzuführen.

Li's Team fand heraus, dass Menschen, die alle fünf Empfehlungen zum Lebensstil befolgt hatten, eine satte 74 Prozent geringere Wahrscheinlichkeit hatten, während der Nachuntersuchung zu sterben. Innerhalb dieser Gesamtgruppe starben 82 Prozent weniger an Herzkrankheiten, während 65 Prozent weniger an Krebs erkrankten, nachdem sie das Verhalten angenommen hatten.

Li fügt hinzu, dass die Ergebnisse ein "großes Potenzial für eine mögliche Verbesserung des Lebens zeigen Erwartung der Amerikaner ", wenn diese Änderungen vorgenommen werden.

Leider ist das leichter gesagt als getan. Obwohl sie in einem der reichsten Länder der Welt leben und eine hohe Lebensqualität aufweisen, haben die Amerikaner im Vergleich zu anderen Ländern mit hohem Einkommen wie Kanada oder Japan eine kürzere Lebenserwartung, so die American Heart Association. Herzkrankheiten und Schlaganfälle spielen eine wichtige Rolle bei frühzeitigen Todesfällen in den Vereinigten Staaten. Täglich sterben 2.300 Menschen an Herzkrankheiten - das ist ein Todesfall alle 38 Sekunden.

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) rangieren die Vereinigten Staaten 31. Januar in Lebenserwartung weltweit.

Marc Gillinov, MD, der Vorsitzende der Abteilung für Thorax-und Kardiovaskuläre Chirurgie an der Cleveland Clinic, sagt, dass, wenn es um Herzerkrankungen, die Nummer eins Killer in den USA kommt, "90 Prozent der das Risiko "wird durch" Lebensstilgewohnheiten und -wahlen verursacht. "

" Die anderen 10 Prozent sind Gene, Alter und Geschlecht, "sagt Dr. Gillinov, der nicht mit der Studie verbunden war. "Was das bedeutet ist, dass nur eine kleine Minderheit von uns genetisch dazu bestimmt ist, koronare Herzkrankheit zu bekommen" in einer Weise, die durch gesunde Entscheidungen nicht gemildert werden kann.

Gillinov sagt, dass ein großes Problem für Amerikaner eine Betonung von ungesunden Verhaltensweisen ist, die in unserer Kultur verwurzelt sind. Aus einer evolutionären Perspektive sagt er, dass wir "aktiv sein sollen, wir sollen gesunde, frische," ganze "Lebensmittel essen, nicht eine" Nummer vier "aus einem Fast-Food-Restaurant-Menü."

"Wir" Ich habe festgestellt, dass ein erhöhtes Bewusstsein bei der Verringerung der Prävalenz und der Inzidenz von Krankheiten unwirksam ist. Wir haben viel bessere Behandlungen und viel bessere Vorbeugemaßnahmen, aber wir sind noch nicht sehr weit gekommen, um das Auftreten dieser Krankheiten zu verringern. Es wird mehr von einer öffentlichen und privaten politischen Partnerschaft erfordern, um Veränderungen vorzunehmen, da es nicht so aussieht, als würden die Leute es alleine machen ", fügt er hinzu.

Li geht davon aus, dass er gerne schauen würde Wie hoch wäre die Lebenserwartung für Menschen mit und ohne chronische Krankheiten? Er sagt, dass Menschen, die länger leben, gleichzeitig chronische Krankheiten in der Gesellschaft vorherrschen, das Phänomen haben, dass Menschen "länger leben, aber auch mit Krankheit leben". Er sagt, der nächste Schritt wäre, die Lebenserwartung zu sehen ist mit einer gesunden Lebensweise sowohl mit als auch ohne chronische Bedingung verbunden.

Zu ​​seinem Ende betont Gillinov, dass es wichtig für uns zu wissen, dass wir alle die Schlüssel zur Langlebigkeit halten.

"Das große Mitnehmen ist, dass jeder Einer von uns kann unser Risiko einer koronaren Herzkrankheit oder eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls ändern <, fügt er hinzu. "Es ist fast vollständig in Ihrer Kontrolle, gesunde Lebensstiländerungen vorzunehmen, um die Verantwortung zu übernehmen." Zuletzt aktualisiert: 5/9/2018

Senden Sie Ihren Kommentar