Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Eine junge Frau führt zu gesunden Knochen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Was ist eine der letzten Dinge auf eine Frau in den Sinn ihre späten Teenager, Zwanziger und Dreißigern? Osteoporose vorbeugen.

Aber hier ist, warum sollte darüber nachdenken: Während dieser Jahre kann Ihr Körper noch Knochenmasse aufbauen, die jetzt mehr bankiert, um später den Knochenverlust zu verhindern. "Das schnellste Skelettwachstum, das eine Frau haben wird, liegt zwischen der Pubertät und ihren frühen Zwanzigern", erklärt Orthopäde Beatrice Edwards, MD, Leiterin des Programms Knochengesundheit und Osteoporose an der Feinberg School of Medicine der Northwestern University in Evanston, Illinois Sie werden nicht wirklich fühlen, dass Ihre Knochen wachsen und sich stärken - es ist eine stille Aktivität, die bis zu Ihren Dreißigern auftritt (zu diesem Zeitpunkt stabilisiert sich das Knochenwachstum). Aber später im Leben, wenn Sie anfällig für Knochenschwund sind, glauben Sie uns: Sie werden dieser knochenbewussten Version von etwa zwanzig Jahren danken.

Obwohl es wahr ist, dass Osteoporose weitgehend genetisch bedingt ist, sollte jede junge Frau Schritte unternehmen um ihr Skelett zu schützen. So geht's.

Schritt 1: Beginnen Sie mit Ihrer Diät

Diese Nahrungsergänzungen können helfen, gesunde Knochen aufzubauen.

Knochentrockener Calcium.

"Trinkmilch ist nicht nur für Kinder", sagt Dr. Edwards . Viele junge Frauen setzen Milchprodukte fälschlicherweise mit Gewichtszunahme gleich, vernachlässigen Milch, um schlank zu bleiben; Die Daten zeigen jedoch, dass die Berücksichtigung von Milchprodukten in Ihrer Ernährung Ihnen helfen kann, Ihr Gewicht zu kontrollieren. Wenn Milch nicht Ihr Ding ist, versuchen Sie Joghurt, Kalzium angereicherten Orangensaft oder Kuhmilch Alternativen wie Soja oder Mandelmilch. Im Alter von 18, zielen auf 1.300 Milligramm Kalzium pro Tag. Im Alter von 19 bis 50 Jahren werden 1.000 mg empfohlen. Mehr Vitamin D.

Vitamin D hilft dem Körper, Kalzium zu verwenden, um Knochen aufzubauen - viele Menschen sind jedoch Vitamin-D-arm. Das Vitamin ist spärlich in Lebensmitteln (die beste Quelle ist einige gute altmodische Sonnenschein), so dass Sie möglicherweise Ergänzungen in Betracht ziehen. Edwards empfiehlt 1.000 internationale Einheiten pro Tag, mehr, wenn Sie übergewichtig sind. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt nach einem einfachen Bluttest, um Ihren Vitamin-D-Spiegel herauszufinden. Vergessen Sie nicht die Vielfalt.

Je mehr Forscher Knochen studieren, desto komplizierter wird das Bild. Sie wissen das jedoch: Calcium und Vitamin D werden durch eine Vielzahl anderer Mineralstoffe und Vitamine im Knochenaufbau unterstützt. Stellen Sie also sicher, dass Sie abwechslungsreiche Kost mit Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und magerem Fleisch essen. Schritt 2 : Jetzt Bewegung!

Übung ist gut für Ihre Knochen - und Ihren Körper im Allgemeinen.

Arbeiten Sie im Cardio.

Ziel für mindestens 30 Minuten Cardio-Aktivität etwa fünf Mal pro Woche, mehr, wenn Sie können passen Sie es an. Versuchen Sie, Aktivitäten auszuwählen, die ein bisschen auf Ihren Knochen "ziehen", wie springendes Seil und das Treten der Treppe. Zusätzlich zum Aufbau gesunder Knochen hilft Ihnen Ihr ganzes Leben lang, Ihre Flexibilität und Ihr Gleichgewicht zu erhalten, die beide später Verletzungen und Frakturen verhindern können. Denken Sie auch darüber nach, einen sozialen Sport wie Tennis oder Fußball zu lernen, der Sie motiviert, aktiv zu bleiben. Bauen Sie starke Muskeln.

"Junge Frauen können sich sehr positiv auf ihr Skelett auswirken, wenn sie anfangen zu trainieren." Edwards. Sie müssen nicht gerissen werden - lernen, Wiederholungen mit niedrigen Gewichten zu machen, die sowohl Ihre Muskeln straffen (wer beschwert sich darüber?) Und bauen Knochenmasse. Versuchen Sie diese nach dem Training Snack.

Viele Menschen nach dem Training mit einem gesunden Snack gut tun. Edwards schlägt Schokoladenmilch vor. Schritt 3: Bleiben Sie auf dem neuesten Stand Ihrer Gesundheit Insgesamt

Wenn Sie nicht sicher sind, ob in Ihrer Familie Osteoporose auftritt, sprechen Sie mit Ihren Verwandten darüber, ob Frakturen in früheren Generationen häufig waren Ob Großtanten und Großmütter den Höcker oder Höhenverlust der verräterischen Witwe hatten. Dies können Hinweise darauf sein, dass Osteoporose in der Familie verläuft. "Wenn Sie wissen, dass Sie diesen genetischen Schlag gegen Sie haben, sollte es Sie motivieren, Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Knochen zu schützen", sagt Edwards.

Auch wenn Sie eine dieser Knochenerkrankungen haben, könnte dies bedeuten, dass Sie einen Knochendichtestest benötigen, der früher als gewöhnlich durchgeführt wurde:

Langfristiger Gebrauch bestimmter Medikamente.

  • Anti- Anfälle Medikamente und Steroide wie Prednison erhöhen das Risiko für Knochenschwund. Wenn ein Medikament, das Sie einnehmen, häufig mit Osteoporose in Verbindung gebracht wird, sollten Sie es untersuchen. Verdauungsprobleme.
  • Bestimmte Bedingungen, wie Morbus Crohn, beeinflussen tendenziell die Aufnahme von Nährstoffen, die Ihre Knochengesundheit beeinträchtigen können. Adipositaschirurgie.
  • Frauen, die bariatric Chirurgie gehabt haben, um Gewicht zu verlieren, können dieses auch verlieren: Knochenmasse. Denn die Operation kann die Aufnahme von Nährstoffen beeinflussen. Essstörungen und Spielsucht
  • Sowohl eine streng kontrollierte, kalorienarme Ernährung als auch eine übermäßige körperliche Betätigung können zu Knochenschwund führen. Übermäßiger Alkoholkonsum
  • A nächtliches Glas Wein ist wahrscheinlich kein Problem - und könnte sogar gut für die Knochen sein - aber mehr als das kann schädlich sein. Rauchen.
  • "Rauchen ist nicht gut für jedes Organsystem", betont Edwards fügt hinzu, dass Frauen, die rauchen, den Knochenumsatz erhöht haben. Wenn du rauchst und nach einem Grund suchst, aufzuhören, bedenke den lebenslangen Wert deiner Knochen. Als junge Frau beginnst du gerade damit, den Grundstein für dein erwachsenes Leben zu legen - also denke daran, dass es auch so ist die wichtigste Zeit, um die Knochen zu bauen, die Sie dorthin bringen.Letzte Aktualisierung: 15.12.2011

Senden Sie Ihren Kommentar