Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

7 Tipps zur Senkung des Herzinfarktrisikos bei HIV

7 Tipps zur Senkung des Herzinfarktrisikos bei HIV

  • By Diana Rodriguez
  • Bewertet von Farrokh Sohrabi, MD
Alle anzeigen
    • von
  • Thinkstock

    Befolgen Sie Ihren Behandlungsplan

    Befolgen Sie zur Behandlung von Herzinfarktrisiko und HIV immer den von Ihnen vorgeschriebenen Behandlungsplan und fragen Sie nach Ihr Arzt über neuere antiretrovirale Medikamente, die helfen können, das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren. Ihr antiretrovirales Therapieschema sollte auf der Grundlage Ihrer kardiovaskulären Risikofaktoren individualisiert werden, und es ist wichtig, Medikamente ohne Unterbrechung einzunehmen, sagt Dr. Liebo. Es ist auch wichtig, dass Ihre Viruslast alle paar Monate getestet wird. "HIV-bedingte Entzündungen können schnell zunehmen, wenn die Anzahl der Kopien des Virus im Blut ansteigt, und eine schlechte Adhärenz kann zur Entwicklung von arzneimittelresistenten Mutationen führen, was die spätere Behandlung dann viel schwieriger macht", sagt Koethe.

Alle anzeigen
    • von
  • Aktualisiert: 19.09.16

Verpassen Sie dies nicht

Leben mit HIV: 18 Fragen an Ihren Arzt

Senden Sie Ihren Kommentar