Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Können Sie verhindern, dass HIV AIDS wird?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Yakobchuk Viacheslav / Shutterstock

Bei der Diagnose HIV-Virus ist heute nicht so schlimm wie vor ein oder zwei Jahrzehnten. Dank der Einführung von starken Medikamenten namens antiretrovirale Therapie oder ART, und Fortschritte im Verständnis der Krankheit, ist es jetzt für HIV-positive Männer und Frauen möglich, lange und gesunde Leben zu leben.

Verzögerung des Endzustands der HIV-Infektion - genannt erworbenes Immunschwächesyndrom oder AIDS, - ist möglich; Damit dies jedoch geschieht, müssen Sie sich an Ihr Medikamentenregime halten, mit Ihrem Arzt kommunizieren und einen hilfreichen Lebensstil und gesundheitliche Entscheidungen treffen.

Geht HIV immer zu AIDS?

In den meisten Fällen, wenn Sie Nehmen Sie ART, HIV entwickelt sich nicht zu AIDS. Bevor diese Medikamente Mitte der 90er Jahre eingeführt wurden, konnten Menschen mit HIV in wenigen Jahren AIDS entwickeln. Aber jetzt hat sich das geändert. Heutzutage können viele HIV-positive Menschen, die mit der ART beginnen, bevor die Krankheit fortgeschritten ist, davon ausgehen, so lange zu leben, wie jemand ohne HIV, laut den Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC).

Aber Behandlung ist entscheidend. Ohne sie schreitet eine HIV-Infektion in etwa einem Jahrzehnt zu AIDS fort, obwohl die Zahl nach Angaben des US-Gesundheitsministeriums variiert. Ohne Behandlung führt AIDS in der Regel in etwa drei Jahren zum Tod.

Durch sorgfältige Einnahme von ART (manchmal auch als hochaktive antiretrovirale Therapie oder HAART bezeichnet) können Sie die Krankheit bekämpfen, indem Sie die Replikation des Virus verlangsamen Kopien von sich selbst). Dies wiederum kann den Fortschritt zu AIDS erheblich verzögern. Aber ART ist kein Heilmittel gegen HIV oder AIDS, und das Befolgen des Behandlungsregimes kann nicht vollständig verhindern, dass sich das Virus repliziert, das Immunsystem schwächt und Sie krank macht.

Es spielt keine Rolle, wie lange Sie schon waren HIV positiv oder wie gesund Sie sind; Ärzte empfehlen ART laut CDC jedem. Bei den meisten Menschen reduziert ART dramatisch die Menge an HIV im Blut und in anderen Teilen des Körpers, wodurch die so genannte Viruslast verringert wird. Oft können die Medikamente die Viruslast so stark senken, dass HIV durch die derzeitige Technologie nicht mehr nachweisbar ist. Dies ist eine sehr gute Sache, die in vielerlei Hinsicht helfen kann, einschließlich der Verringerung der Gefahr, dass Sexualpartner mit HIV infiziert werden, sagt die CDC.

Um am effektivsten zu sein, nehmen Sie Ihre HIV-Medikamente genau wie vorgeschrieben: jeden Tag für die Rest deines Lebens. Wenn ART nicht richtig eingenommen wird - zum Beispiel, wenn Sie Dosen auslassen - kann das Virus resistent gegen die Medikamente werden, wodurch die Medikamente unwirksam werden und das Virus sich schneller replizieren kann.

Tipps zur Einnahme von HIV-Medikamenten

Einnahme von ART richtig und konsequent ist Ihre beste Hoffnung, um das Fortschreiten zu AIDS zu verhindern und Ihre Gesundheit für viele Jahre zu bewahren. Verwenden Sie diese Tipps, um auf dem richtigen Weg zu bleiben:

  • Finden Sie Ihren Rhythmus. Sobald Sie anfangen, ART zu nehmen, gibt es kein Zurück mehr - also stellen Sie sicher, dass Sie bereit sind, sich zu verpflichten. Üben Sie, indem Sie zuerst ein Stück Süßigkeiten essen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, sich an die Candy-Dosen zu halten, werden Sie wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, sich an Ihre HIV-Medikamente zu erinnern.
  • Erinnern Sie sich selbst. Ob Sie es in einem Kalender markieren, einen Alarm oder Timer einstellen, Wenn Sie eine tägliche Erinnerung erstellen, können Sie auf dem richtigen Weg bleiben.
  • Bewahren Sie Ihre Medikamente an einem sichtbaren Ort auf. Halten Sie Ihre Medikamente immer an der gleichen Stelle. Wählen Sie einen Ort, an dem Sie sie leicht sehen können - zum Beispiel neben der Küche oder dem Waschbecken oder in der Nähe Ihres Bettes. Haben Sie einen Reisemedikamentenbehälter, der mit der Dosis für jeden Tag gefüllt ist, während Sie auf der Arbeit oder weg von zu Hause sind; Sie sollten auch zusätzliche Dosen mitnehmen, falls etwas Unerwartetes auftritt.
  • Bleib organisiert. Das bedeutet, dass du auf deinen Rezepten bleibst. Sie dürfen niemals ausgehen, weil das Auslaufen schwerwiegende Folgen haben kann. Stellen Sie sicher, dass Sie immer einen ausreichenden Vorrat zur Hand haben, inklusive Extras, falls es einen Urlaub gibt, an dem die Apotheke geschlossen werden kann. Achten Sie auch auf Wettervorhersagen: Wenn ein Hurrikan oder anderes Unwetter vorhergesagt wird, holen Sie Ihre Nachfüllungen früh. Versicherungs- und Apothekenwechsel können ebenfalls ein Hindernis für die Pflege sein; stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wo Sie Ihre Medikamente finden und wissen, wie viel sie kosten.

Es gibt viele Tipps und Strategien, um mit Ihren Medikamenten auf dem richtigen Weg zu bleiben. Das Ziel ist es, einen Plan zu finden, der für Sie arbeitet.

Wie Sie gesund bleiben, während Sie mit HIV leben

Eine enge Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt und die Einhaltung Ihrer Medikation sind entscheidend für die Verzögerung des AIDS-Verlaufs. Es ist auch wichtig, dass Sie einen gesunden Lebensstil pflegen und Safer Sex praktizieren. Wenn Sie HIV-positiv sind, können Sie Ihre Viruslast so niedrig wie möglich halten:

  • Schonen Sie Ihren Körper vor Stress. Stress kann Ihr Immunsystem schwächen und Sie anfälliger für Krankheiten und Infektionen machen. Bekämpfen Sie Stress, indem Sie jede Nacht ausreichend Schlaf bekommen und stressabbauende Praktiken wie Meditation oder Yoga ausprobieren.
  • Sich impfen lassen. Infektionen wie Lungenentzündung und die Grippe können verheerend sein, wenn Sie HIV-positiv sind. Regelmäßige Impfungen für diese und andere Infektionen, die Ihr Arzt empfiehlt.
  • Safer Sex praktizieren. Safer Sex ist immer wichtig, auch wenn Sie HIV haben. Das Ziel sollte nicht nur sein, die Ausbreitung des Virus auf andere zu verhindern, sondern auch vor anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) wie Hepatitis, Gonorrhoe und Chlamydien zu schützen. Marilyn Henderson, RN, wissenschaftliche Leiterin des medizinischen Instituts für sexuelle Gesundheit in Austin, Texas, fügt hinzu, dass Sie sicher sein sollten, sofort mit der Behandlung einer bestehenden STI zu beginnen, sobald Sie mit HIV diagnostiziert wurden.
  • Passen Sie auf Ihren Körper auf. Das bedeutet, mit dem Rauchen aufzuhören, regelmäßig Sport zu treiben, Alkohol und Drogen zu meiden und sich gesund zu ernähren. All diese Veränderungen des Lebensstils werden Ihrem Körper helfen, stärker und gesünder zu werden.

Wenn Sie sich verpflichten, gesund zu bleiben, können Sie sich vor AIDS schützen - auch wenn Sie bereits HIV-positiv sind.Letzte Aktualisierung: 15.11.2017

Senden Sie Ihren Kommentar