Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Ellen DeGeneres wird von Obama zum Global Aids Special Envoy ernannt

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 8. November 2011 - Ellen DeGeneres kann sein bekannt dafür, dass sie jeden Tag Millionen von Zuschauern auf The Ellen DeGeneres Show zum Lachen bringt, aber dank einer neuen Ernennung durch die Obama-Administration wird sie auch dazu beitragen, Aufmerksamkeit auf HIV und AIDS zu lenken.

Secretary Hillary Clinton gab heute bekannt, dass DeGeneres ein Sondergesandter für das weltweite AIDS-Bewusstsein sein wird. "Ellen wird nicht nur ihren scharfen Verstand und ihr großes Herz, sondern auch ihr beeindruckendes Fernsehpublikum und mehr als 8 Millionen Follower auf Twitter dazu bringen, auf diese Bemühungen aufmerksam zu machen und sie zu unterstützen", sagte Clinton laut USA Today . "Ich weiß, wir können uns auf viele Beiträge von Ellen und ihren treuen Fans auf der ganzen Welt freuen."

Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation zufolge leben weltweit schätzungsweise 33,3 Millionen Menschen mit HIV. Weltweit starben 2009 rund 1,8 Millionen Menschen an Aids.

In einem Brief an DeGeneres bat Clinton die Komikerin, ihre "Star Power" dazu zu nutzen, "die Amerikaner dazu zu ermutigen, sich in unserer Kampagne für AIDS zu Gehör zu bringen -freie Generation. "

DeGeneres, der auch in Anti-Mobbing, Tierrettung und Brustkrebsbekämpfung aktiv ist, reagierte auf die Ankündigung in einer Stellungnahme, die lautete:" Ich fühle mich geehrt, vom Secretary of Staat Hillary Rodham Clinton als Sondergesandter für globale AIDS-Bewusstsein. Der Kampf gegen AIDS ist mir schon immer sehr am Herzen gelegen. Und ich bin glücklich, dass ich meine Plattform nutzen kann, um Menschen zu erziehen und Hoffnung zu verbreiten. "

Zum Abschluss endete DeGeneres mit einer Art von ihrer spielerischen Art:" Jetzt, wenn Sie mich entschuldigen, muss ich gehen schauen Sie nach, was 'envoy' bedeutet. "

Zuletzt aktualisiert: 08.11.2011

Senden Sie Ihren Kommentar