Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Was sind chronische Hives?

Was sind chronische Hives?

  • Von Caitlin Ultimo
  • Bewertet von Rosalyn Carson-DeWitt, MD

Hives - juckende Rote oder weiße Striemen auf der Haut - die länger als sechs Wochen dauern, heißen chronische Nesselsucht. Erfahren Sie, wie Sie die Zeichen dieser Hauterkrankung sowie ihre möglichen Ursachen erkennen.

Thinkstock

Vorgestellt

Was könnte Ihre chronischen Nesselsucht verursachen? Watch: Expertenrat für chronische Nesselsucht Wie Chronic Hives Progress Fragen an Ihren Arzt über chronische Nesselsucht (PDF)

Etwa 20 Prozent der Menschen entwickeln Nesselsucht - juckende rote oder weiße Striemen auf der Haut - irgendwann in ihrem Leben, nach dem American College of Allergie, Asthma und Immunologie (ACAAI). Meistens sind diese Nesselsucht akut, was bedeutet, dass sie eine vorübergehende allergische Reaktion sind - auf einen Auslöser wie Nahrung, Medikamente oder einen Insektenstich - der normalerweise nur ein paar Stunden dauert. Aber für einige Leute gehen die Striemen nicht weg und haben keine bekannte Ursache, in welchem ​​Fall sie als chronische idiopathische Nesselsucht oder chronische idiopathische Urtikaria bekannt sind.

Chronische Nesselsucht dauert mindestens sechs Wochen und kann über Monate wiederkehren oder sogar Jahre. Einzelne Bienenstöcke können den ganzen Tag über andauern oder verschwinden, nur um kurze Zeit später wieder aufzutauchen. Obwohl die genaue Ursache chronischer Nesselsucht oft nicht identifiziert werden kann, tritt die Hautreaktion auf, wenn das Immunsystem Histamin als Reaktion auf ein Allergen oder einen Auslöser freisetzt.

Anzeichen und Symptome chronischer Nesselsucht

"Die Anzeichen und Symptome von Nesselsucht chronische Nesselsucht sind im Wesentlichen die gleichen wie bei akuten Nesselsucht: rot [oder weiß] juckende Läsionen, die in der Größe variieren können und an jedem Teil des Körpers auftreten können ", sagt Andrew Murphy, MD, der Gründer der Allergie-Abteilung von PENN Medizin Chester County Hospital und ein Mitglied der American Academy of Allergy, Asthma und Immunologie. "Der Hauptunterschied ist, dass chronische Nesselsucht für mindestens sechs Wochen vorhanden ist."

Physische Anzeichen für chronische Nesselsucht sind:

  • Gruppen von roten oder weißen Striemen, die überall auf dem Körper auftreten können, sich aber typischerweise entwickeln Gesicht, Rumpf, Arme oder Beine
  • leichter bis schwerer Juckreiz
  • Schwellungen, die Schmerzen im betroffenen Bereich verursachen
  • Welse, die sich in der Größe unterscheiden, ihre Form verändern oder verblassen und wieder erscheinen
  • Aufflackern durch Auslöser wie Hitze, Bewegung oder Stress

Ungefähr 30 Prozent der Erwachsenen, die chronische Nesselsucht haben, leiden auch unter Angioödemen, tiefen Schwellungen unter der Haut, die oft um die Augen, Lippen und Wangen auftreten, laut der Asthma und Allergy Foundation of America.

Mögliche Ursachen

"Es ist nicht ungewöhnlich, dass nicht eine Ursache für chronische Nesselsucht findet. Tatsächlich wird die Ursache für chronische Nesselsucht meist nicht erkannt ", sagt Dr. Murphy. Während der Auslöser möglicherweise schwierig oder sogar unmöglich zu identifizieren ist, können chronische Nesselsucht mit ernsteren Gesundheitszuständen verbunden sein, einschließlich Schilddrüsenerkrankungen, Hormonproblemen oder in sehr seltenen Fällen Krebs. Wenn die Ursache nicht bestimmt werden kann - in dem der Zustand als chronische idiopathische Nesselsucht bekannt ist - sind nach ACAAI etwa die Hälfte der Fälle mit einer Immunschwäche assoziiert.

Chronische Nesselsucht kann auch durch eine Reaktion auf Medikamente ausgelöst werden. "Medikamente können eine mögliche Ursache sein", sagt Murphy, "vor allem, wenn ein neues Medikament in den Wochen vor dem Einsetzen der Nesselsucht gestartet wurde."

Obwohl es möglich ist, dass Essen eine Ursache für chronische Nesselsucht ist, ist es nicht wahrscheinlich, sagt Murphy. "Nahrungsmittelreaktionen treten typischerweise sehr schnell nach der Einnahme auf. In ähnlicher Weise würden Insektenstiche eine akute Reaktion verursachen, die sich in kurzer Zeit auflösen würde. "

Weitere mögliche Ursachen für chronische Nesselsucht sind:

  • bakterielle und virale Infektionen
  • körperliche Reize, wie Hitze, Kälte, Sonnenlicht, Druck oder Übung
  • Stress
  • Haustier Hautausschlag
  • Pollen

Diagnose chronischer Nesselsucht

Um die Ursache von anhaltenden, juckenden Nesselsucht festzustellen, wird Ihr Arzt eine körperliche Untersuchung durchführen und Ihre Krankengeschichte überprüfen. "Während für chronische Nesselsucht typischerweise keine Ursache identifiziert wird, sind die Anamnese und körperliche Untersuchung notwendig, um so seltene Ursachen chronischer Nesselsucht wie Vaskulitis (Entzündung der Blutgefäße), rheumatologische Erkrankungen, chronische Infektionen, Schilddrüsenerkrankungen und andere endokrine Störungen auszuschließen, wie Krebs ", sagt Murphy. "Routine-Allergie-Hauttests und Bluttests können durchgeführt werden, wenn in der Anamnese ein spezifischer Hinweis auf ein Problem vorliegt."

Ihr Arzt empfiehlt Ihnen möglicherweise, ein Tagebuch Ihrer täglichen Aktivitäten zu führen, um eine Ursache zu ermitteln. Wenn es möglich ist, einen Auslöser zu identifizieren, kann die Vermeidung dieses Auslösers Ihnen helfen, das Wiederauftreten chronischer Nesselsucht zu verhindern. Ihr Arzt kann Ihnen auch Medikamente verschreiben, die Ihnen helfen, Ihre Symptome zu kontrollieren und besser zu verwalten.

Letzte Aktualisierung: 17.06.2015

Senden Sie Ihren Kommentar