Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Nicht genug geschlafen? Der CDC möchte das ändern

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Wenn du nicht mindestens 7 Stunden pro Nacht bist, riskierst du gesundheitliche Probleme.

Wenn Leute beschäftigt sind, ist eines der ersten Dinge, die sie in ihrer täglichen Routine beiseite schieben Schlaf. "Aber gesunder Schlaf ist kein Luxus - es ist eine Notwendigkeit und sollte als ein lebenswichtiges Zeichen für eine gute Gesundheit betrachtet werden", sagte M. Safwan Badr, MD, Präsident der American Academy of Sleep Medicine (AASM).

Mit den Händen ist der Schlaf genauso wichtig wie die Nahrung, die wir essen und die Luft, die wir atmen, auch wenn wir sie oft nicht so behandeln. Zusätzlich zu Ihrer Wachheit und Erfrischung während des Tages hilft Ihnen ein ausreichender Schlaf - definiert als 7 bis 9 Stunden für Erwachsene und 8 ½ bis 9 ¼ Stunden für Teenager - Ihr Immunsystem gesund zu halten, damit Sie Krankheiten abwehren können. Es ist ebenso wichtig wie Diät oder Bewegung, um in Form zu bleiben - richtiger Schlaf gleicht den Appetit aus und hält das Gewicht unter Kontrolle.

"Schlafkrankheit und chronischer Schlafverlust erhöhen das Risiko von körperlichen und seelischen Gesundheitsproblemen, Unfällen, Verletzungen, Behinderungen, und Tod ", sagte Dr. Badr.

In Anerkennung der Wichtigkeit, den Schlaf zu verbessern, haben sich die US-Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) und die AASM zusammengeschlossen, um das Schlafproblem in dem Land anzugehen. Gemeinsam schufen sie eine nationale Sensibilisierungskampagne zum nationalen Schlafbewusstsein, die das Ziel verfolgt, eine gesellschaftliche Verschiebung hin zu gesundem Schlaf durch eine bessere Diagnose und Behandlung von Schlafapnoe zu fördern und die Zahl der Erwachsenen und Jugendlichen zu erhöhen genug Schlaf.

"Derzeit erkennen viele Amerikaner den Schlaf nicht als Priorität und bekommen nicht die notwendigen 7 bis 9 Stunden Schlaf pro Nacht", sagte Badr. Die AASM berichtet, dass schätzungsweise 70 Millionen Amerikaner an Schlafproblemen leiden, darunter 60 Prozent, die eine chronische Schlafkrankheit wie Schlafapnoe haben.

Das CDC und AASMs National Healthy Sleep Awareness Project wird auch öffentliche Verhaltensänderungen fördern Schlaf. Das Projekt ist Teil von "Healthy People 2020", einer 10-jährigen Kampagne, die vom US-Ministerium für Gesundheit und Soziales finanziert wird und die Gesundheit der Nation bis zum Jahr 2020 verbessern soll. Die Schlafgesundheitsziele umfassen eine verbesserte Diagnose für Menschen mit Schlafapnoe , niedrigere Anzahl von Unfällen durch schläfriges Fahren und allgemeine Schlafverbesserung.

"Die häufigsten Schlafprobleme sind Schlaflosigkeit und Schlafapnoe", sagte Shanon Makekau, MD, medizinischer Direktor des Kaiser Permanente Hawaii Schlaflabors. Unbehandelt können diese häufigen Schlafprobleme zu einer Vielzahl von Krankheiten und Zuständen führen, einschließlich Fettleibigkeit, Bluthochdruck und Krebs. Um dies anzugehen, konzentriert sich die erste Phase des National Healthy Sleep Awareness Projekts speziell auf die Schlafapnoe.

"Die medizinische Gemeinschaft ist sich der Schlafapnoe und ihrer Rolle bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und der allgemeinen Gesundheit zunehmend bewusst", sagte Boyd Gillespie, MD, Professor und stellvertretender Vorsitzender der klinischen Outreach in der Abteilung für Hals-Nasen-Ohren-Kopf-Hals-Chirurgie an der medizinischen Universität von South Carolina in Charleston. Immer mehr Ärzte für Allgemeinmedizin suchen bei Menschen mit Risikofaktoren danach, und die Behandlung mit CPAP-Geräten (Continuous Positive Airway Pressure) ist effektiver und komfortabler geworden. "Die Behandlung von Schlafapnoe reduziert Schnarchen, Tagesschläfrigkeit und das langfristige Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und vorzeitigem Tod", sagte Dr. Gillespie.

Die erste Phase des National Healthy Sleep Awareness Project wird sich auf das Bewusstsein für Schlafapnoe und Drang konzentrieren Menschen mit Symptomen, um mit ihrem Arzt zu sprechen. "Spezifische Zielgruppen sind Menschen mit dem höchsten Risiko für Schlafapnoe aufgrund von Fettleibigkeit, Typ 2 Diabetes oder Bluthochdruck", sagte Badr.

Das Projekt hat von der CDC etwa 1 Million Dollar erhalten, um seine Ziele zu unterstützen. Mit Unterstützung einer Koalition von Partnern und Mitarbeitern, einschließlich der Sleep Research Society, zielt das Projekt darauf ab, eine gesellschaftliche Verschiebung im Schlaf zu bewirken, so dass Amerikaner länger schlafen und besser schlafen und dadurch länger und gesünder leben.

"Regular Der Schlafverlust hat weitreichende Folgen für unser körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden ", sagte Dr. Makekau. "Und diese Effekte sollten nie unterschätzt werden."

Zuletzt aktualisiert: 05.02.2014

Senden Sie Ihren Kommentar