Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Warum bekommen die Amerikaner nicht genug Schlaf?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Die nächtliche Belichtung macht es schwerer zu schlafen.

TOP SLEEP STEALER

  • Technologie: Das Anstarren auf blauem Bildschirm verhindert die Produktion von Melatonin, was den Schlaf fördert.
  • 24/7 Termine: Ihr Chef kann Sie jederzeit anrufen , die Ihnen nicht hilft, sich auszuruhen.
  • Ihre Gesundheit: Bestimmte Bedingungen, wie Fettleibigkeit, erschweren das Schlafen.

Sich schläfrig fühlen? Du bist nicht allein. Die Amerikaner schlafen jedes Jahr weniger, wie eine Gallup-Umfrage kürzlich ergab. Heute sind wir durchschnittlich nur 6,8 Stunden pro Nacht, weniger als die vom Arzt empfohlene 7-9 und weniger als eine Stunde nach 1942, als die Amerikaner 8 Stunden pro Nacht näher kamen.

Warum schlafen die Amerikaner nicht genug?

Gründe, warum wir nicht genug Schlaf bekommen, aber eine der größten Veränderungen hinter dem Schlafmangel ist die Verfügbarkeit von Elektrizität und technologischen Fortschritten, die uns 24/7 arbeiten und spielen lassen.

"Mit künstlicher Beleuchtung Wir konnten unser Gehirn und unsere inneren Uhren täuschen, dass es noch hell ist und wachsam bleiben ", sagte Phyllis C. Zee, Ph.D., Neurologieprofessorin an der Feinberg School of Medicine der Northwestern University und Leiterin des Zentrums für Schlafstörungen in Chicago . "Bedtime sind später geworden, aber Weckzeiten nicht. Das Ergebnis ist eine vom Schlaf gezeichnete Gesellschaft. "

Jüngste Fortschritte in der Technologie haben auch zu einem Anstieg der Bildschirmzeit bei Fernsehern, PCs, Tablets und Smartphones geführt - elektronische Geräte, die blaues Licht emittieren, das den Schlaf beeinträchtigen kann.

"Die Exposition gegenüber blauem Licht kann Melatonin unterdrücken, was Ihnen den Übergang in den Schlaf ermöglicht", sagte Alyssa Cairns, PhD, Schlafwissenschaftlerin bei SleepMed Inc. in Columbia, South Carolina. "Wenn es unterdrückt wird, können Sie nicht einschlafen leicht gemacht. "

Darüber hinaus kann die Verwendung von Computern und Telefonen zum Spielen interaktiver Spiele und sozialer Netzwerke das Gehirn aktivieren und anregen, was das Einschlafen erschwert. Eine Umfrage der National Sleep Foundation aus dem Jahr 2011 ergab, dass Personen, die in der Stunde vor dem Schlafengehen getextet haben, weniger wahrscheinlich eine gute Nachtruhe melden.

VERWANDT: Kann nicht schlafen? Das ist nichts, um zu prahlen

Weniger Zeit für den Schlaf

Zusammen mit der zunehmenden Technologie bedeutet die steigende Nachfrage, dass weniger Zeit für den Schlaf zur Verfügung steht.

"Ich sehe mehr Menschen, die versuchen, mehr hineinzukramen 24-Stunden-Tag aggressiver als vor 20 bis 25 Jahren ", sagte Helene A. Emsellem, MD, medizinische Direktor des Zentrums für Schlafstörungen in Chevy Chase, MD, und ein klinischer Professor für Neurologie in George Washington Universität in Washington, DC "Es gibt eine enorme Zunahme von Menschen, die zwei Jobs haben, mehr Stunden arbeiten und sich mehr darauf konzentrieren, Zeit für Sport zu finden."

Ironischerweise könnte der Fokus der Amerikaner auf Gesundheit unsere Gesundheit schädigen. "Ich sehe Menschen schlafarm, weil sie früh aufstehen, um Sport zu treiben", sagte Dr. Emsellem.

Schlaf beeinflusst Gesundheit (und umgekehrt)

Wenn Schlaf nicht zur Priorität wird, kann das Gesundheit und Gesundheit beeinträchtigen beeinflussen auch deinen Schlaf. Die gesundheitlichen Folgen, wenn man weniger als 6 Stunden Schlaf pro Nacht bekommt, beinhalten ein höheres Risiko für Gedächtnisprobleme, Fettleibigkeit, Herzkrankheiten, Diabetes, Infektionen und Depressionen, sagte Dr. Zee. "Auf der anderen Seite erhöht Übergewicht und Adipositas das Risiko für schlechte Schlafqualität, zum Teil aufgrund von Schlafapnoe", sagte sie, die Schlaf durch kurze, aber wiederholte Unterbrechungen der Atmung gestört ist.

Wie man mehr Schlaf

Versuchen Sie, diese Tipps zu Ihren zzz hinzuzufügen:

  • Der erste Schritt, um mehr Schlaf zu bekommen, besteht darin, den Schlaf zu einer Priorität zu machen und einen regelmäßigen Zeitplan einzuhalten, der genügend Schlaf bietet. Für die meisten Erwachsenen sind das 7-9 Stunden pro Nacht.
  • "Halten Sie Wochentage und Wochenenden nach demselben Zeitplan, geben oder nehmen Sie eine Stunde oder anderthalb Stunden", sagte Emsellem. "Große Schwankungen in Ihrem Stundenplan können das Schlafen erschweren."
  • Wenn Sie eine schlechte Nacht haben, versuchen Sie nicht, es nachzuholen, indem Sie viel früher am nächsten Tag ins Bett gehen - das kann es schwieriger machen einschlafen. Versuchen Sie stattdessen, den verlorenen Schlaf mit einem kurzen Nickerchen nachzuholen, etwa 20 bis 30 Minuten, aber nehmen Sie es lange vor 16.00 Uhr. so dass es den nächtlichen Schlaf nicht beeinträchtigt.
  • Fügen Sie am Ende des Tages eine Abwicklungszeit hinzu, um den Übergang in den Schlaf zu erleichtern. Dimmen Sie die Lichter und versuchen Sie beruhigende Aktivitäten, wie eine warme Dusche, sanfte Oberkörperübungen oder Lesen vor dem Schlafengehen.
  • Schalten Sie die gesamte Elektronik mindestens 15 bis 20 Minuten vor dem Schlafengehen aus. Versuchen Sie, Smartphones, Laptops und Tablets aus dem Schlafzimmer zu halten, um die Versuchung zu verringern, die E-Mails nach fünf Minuten im Bett zu überprüfen.
  • Wenn Sie nach mindestens 15 Minuten im Bett nicht schlafen können, stehen Sie auf etwas entspannend, und dann gehen Sie zurück und versuchen Sie es erneut.

Letzte Aktualisierung: 3/4/2014

Senden Sie Ihren Kommentar