Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Maya Angelou, Autorin und Frauengesundheitsanwältin stirbt

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Maya Angelou, 4. April 1928 - 28. Mai 2014.

Die geliebte amerikanische Autorin und Frauengesundheitssprecherin Maya Angelou, geboren am 4. April, 1928, starb im Alter von 86, zu Hause in Winston-Salem, North Carolina, nach der New York Times.

Angelou erhielt die Präsidentenmedaille der Freiheit von Präsident Obama im Jahr 2011, und an der Wake Forest University, sie war Reynolds Professor Amerikanistik seit über 30 Jahren. Die gefeierte Autorin des Herzens der Frau und das autobiographische Buch "Ich weiß, warum der Vogel im Käfig gesungen hat, haben mit ihrem Buch mehr als 30 Bestseller in ihrem Leben beigetragen".

Angelou hinterließ auch ein Vermächtnis der Frauengesundheitsbefürwortung.

Eine bessere Gesundheitsversorgung für Frauen in den Vereinigten Staaten - unabhängig von Rasse oder Kultur - war ein wichtiges Ziel von Angelou. Ihr Maya Angelou Center für Health Equity an der Wake Forest University wurde im Jahr 2002 eröffnet. Darüber hinaus arbeitete sie an der Verbesserung der Gesundheit durch das Maya Angelou Frauengesundheit & Wellness Center in ihrer eigenen Gemeinde, Winston-Salem. Das Zentrum umfasst eine Abteilung "Gute Ideen in der Wellness für Frauen" für Innovation und Zusammenarbeit, um die schwersten Gesundheitsprobleme von Frauen zu lösen. Hier teilen Ärzte und Community-Mitglieder Ideen, wie Apps zur besseren Verwaltung der Gesundheit eingesetzt werden können.

Maya Angelou hinterließ ein Vermächtnis der Frauengesundheitsvertretung.
Tweet

Angelou war bekannt dafür, dass die Menschen nie vergessen werden, wie Du hast sie fühlen lassen. Mit ihrem Eintreten dafür, mehr Frauen in ihrer eigenen Gemeinschaft medizinisch zu versorgen, machte sie sicherlich einen Unterschied darin, wie viele sich fühlten.

Obwohl keine Todesursache aufgedeckt wurde, sagte Angelous Literaturagentenin Helen Brann, dass der Autor Herzprobleme habe und gebrechlich sei Gesundheit, nach der New York Times. Obwohl Herzkrankheiten die häufigste Todesursache bei Frauen in den Vereinigten Staaten sind, erkennen viele es nicht. Letzte Aktualisierung: 28.05.2014

Senden Sie Ihren Kommentar