Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Medizinische Tests zur Überwachung des Lupus

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Systemischer Lupus ist eine unvorhersehbare Krankheit, die viele Bereiche betreffen kann von deinem Körper. Lupus hat oft Perioden, in denen es aktiver wird; Während dieser "Fackeln" müssen Sie möglicherweise eine Änderung Ihres Lupus-Behandlungsplans vornehmen.

Eine Reihe von medizinischen Tests kann ein Aufflackern der Lupusaktivität erkennen, noch bevor Sie irgendwelche Symptome haben. Da es wichtig ist, diese Lupusfackeln so schnell wie möglich zu behandeln, sind medizinische Tests, die die Lupusaktivität in Ihrem Körper überwachen, ein sehr wichtiger Teil der Lupusbehandlung.

Lupusstatustests: Routinebluttests

Ihr Arzt wird sich Ihr ansehen Blut auf verschiedene Arten:

  • Blutbild (CBC). Ein CBC kann Ihrem Arzt mitteilen, ob Sie eine Anämie (niedriger Hämoglobinwert) entwickeln, die ein Zeichen für erhöhte Lupusaktivität ist. Es zeigt auch eine gefährliche Abnahme Ihrer Blutgerinnungsfähigkeit (niedrige Thrombozytenzahl) oder Ihre Fähigkeit zur Infektionsbekämpfung (niedrige Anzahl weißer Blutkörperchen).
  • Erythrozyten-Edimationsrate (ESR). Dies ist ein Bluttest das misst die Menge der Entzündung, die in Ihrem Körper auftritt. Während einer Infektion oder einer erhöhten Lupusaktivität steigt die ESR an.

Lupus-Status-Tests: Überprüfung der Nierenbeteiligung

Die Niere ist ein besonders besorgniserregendes Organ bei Lupuspatienten. Bevor Sie irgendwelche Symptome zeigen, können Sie Nierenschäden erleiden, daher sind diese Tests sehr wichtig:

  • Bluttests. Ihr Arzt wird Ihr Blut auf Harnstoff und Kreatinin untersuchen, Abbauprodukte, die die Nieren normalerweise aus Ihrem Blut filtern. Wenn der Gehalt dieser Substanzen ansteigt, kann dies ein Zeichen für Lupus-bedingte Nierenschäden sein.
  • Urinanalyse. Ihr Arzt wird prüfen wollen, ob sich Blutkörperchen, Proteine ​​oder Partikel in Ihrem Urin befinden. Zellverbände. " Das Vorliegen eines dieser Symptome kann auf eine Beteiligung der Lupusniere hinweisen.

Lupus-Status-Tests: Spezielle Auswertungen, die einen Lupus-Flare vorhersagen können

Ihr Arzt wird auch nach bestimmten Markern in Ihrem Blut suchen, die auf Probleme im Zusammenhang mit Lupus hinweisen können. "Bei Routinekontrollen werden die meisten Ärzte die Menge an doppelsträngiger DNA überprüfen und die Komponenten C3 und C4 ergänzen", sagt Ignacio Sanz, MD, Rheumatologe am Medizinischen Zentrum der Universität von Rochester in New York und Vorsitzender der Forschung Ausschuss für die Lupus-Stiftung von Amerika. Hier ist warum:

  • Anti-DNA-Antikörper. Bei Menschen mit Lupus kann das Immunsystem Antikörper gegen die DNA in ihren Zellen bilden. Die Messung bestimmter Arten von Anti-DNA-Antikörpern kann ein Frühwarnsystem für erhöhte Lupusaktivität sein, besonders in den Nieren.
  • Komplement C3 und C4. Das Komplementsystem ist eine Gruppe von Proteinen, die durch Ihr Blut fließen, zerstöre Bakterien und nehme am Entzündungsvorgang teil. Bei Lupus spricht eine geringe Menge an Komplementproteinen C3 und C4 für eine aktive Entzündung, die ein Zeichen für eine erhöhte Lupusaktivität sein kann.

Lupus-Status-Tests: Überprüfung auf Herzerkrankungen und Osteoporose

Ihr Arzt wird Sie auch regelmäßig testen wollen für die folgenden Komplikationen im Zusammenhang mit Lupus:

  • Herzkrankheit. Herzkrankheit ist häufiger bei Menschen mit Lupus und Forschung zeigt, dass Menschen mit Lupus neigen dazu, Herzkrankheiten viel früher als die allgemeine Bevölkerung. Da hohe Blutfettwerte ein Risikofaktor für Herzerkrankungen sind, wird Ihr Arzt Ihre Lipidspiegel regelmäßig überprüfen, insbesondere wenn Ihre Lupusbehandlung Steroidmedikamente enthält. Eine längere Steroidanwendung erhöht nachweislich das Risiko von Herzerkrankungen.
  • Osteoporose. Lupus ist bei Frauen viel häufiger, und Ärzte werden sich bewusst, dass Frauen mit Lupus ein viel höheres Risiko für Osteoporose haben, vor allem wenn Sie wurden mit Steroiden behandelt. Frauen mit Lupus müssen auch die Sonnenexposition vermeiden, was zu einem niedrigen Vitamin D-Spiegel führen kann, einem Nährstoff, den Sie für die Kalziumaufnahme und gesunde Knochen benötigen. Aus diesem Grund kann Ihr Arzt einen Knochendichtentest als regelmäßigen Teil Ihrer Lupusuntersuchung machen.

Es gibt laufende Forschungen zu neuen medizinischen Tests, die Lupuserscheinungen vorhersagen und Veränderungen im Lupus früher erkennen können, wenn die Behandlung am effektivsten sein kann. "Es gibt andere Tests, die die Komplementaktivierung besser messen als C3 und C4, aber sie werden normalerweise nicht in der Klinik verwendet. Das gleiche gilt für viele andere potenziell nützliche Tests, die zwar vielversprechend sind, aber noch nicht Teil der regelmäßigen Nachuntersuchung sind", bemerkt er Dr. Sanz.

Es ist wichtig, regelmäßige Kontrollen zu haben, wenn Sie Lupus haben. Medizinische Tests, zusammen mit Veränderungen Ihrer Symptome und Ihrer körperlichen Untersuchung, sind wichtige Bestandteile einer Lupus-Untersuchung. Lupus ist eine unvorhersehbare Krankheit, die aktiver werden kann, bevor Sie irgendwelche Symptome haben, so ist der beste Weg, um Lupus zu verwalten, von Ihrem Arzt untersucht, getestet und regelmäßig zu beobachten.Letzte Aktualisierung: 4/6/2009

Senden Sie Ihren Kommentar