Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

'Mobility Shoes' kann Arthroseknee-Patienten helfen: Studie

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

FREITAG, 12. April 2013 (HealthDay News) - Spezielle "Mobilitätsschuhe" könnten die Belastung der Knie von Leuten mit Kniearthritis, eine kleine Studie hat gefunden.

Diese Art des flachen, flexiblen Schuhwerks soll die Biomechanik des Gehens barfuß nachahmen, erklärten Forscher vom Rush Universitätsmedizinischen Zentrum in Chicago.

Die Studie wurde von der Arthritis Foundation finanziert und umfasste 16 Personen mit Kniearthrose, die sechs Stunden pro Tag, sechs Tage die Woche speziell hergestellte Mobilitätsschuhe trugen. Die Patienten wurden nach sechs Wochen, drei Monaten und sechs Monaten untersucht.

Den Forschern zufolge half der langfristige Einsatz von Mobilitätsschuhen den Patienten bei der Anpassung ihres Gangs (wie sie gehen), was zu einer Verringerung des sogenannten Trainings führte "Kniebelastung" - die Kraft, die bei täglichen Aktivitäten auf die Knie ausgeübt wird.

Diese Verringerung der Kniegelenkbelastung setzte sich fort, nachdem die Patienten die Mobilitätsschuhe nicht mehr getragen hatten, heißt es in der Online-Ausgabe der Fachzeitschrift Arthritis & Rheumatism vom 10. April .

Arthritis-Experten waren durch die Befunde ermutigt.

"Die Daten zeigen überzeugende Verbesserungen im" Knie-Adduktionsmoment ", was ein Maß dafür ist, wie das Knie zur Seite wandert, wenn der Fuß auf den Boden trifft", sagte Dr. Jose Rodriguez, Leiter der Rekonstruktion der Endoprothetik am Lenox Hill Hospital in New York City. "Durch die Verringerung dieser Kräfte ist das Potenzial eine Verringerung der Progression der Arthritis im Knie."

Er fügte hinzu, dass "der beeindruckende Teil der Studie war die Tatsache, dass die biomechanischen Veränderungen im Gangmuster auch mit normalen Schuh vorhanden waren am Ende der Studie tragen, was auf einen Trainingseffekt hinweist. "

Ein anderer Experte bemerkte, dass es oft produktiv ist, Fuß und Knie in einen" natürlicheren "Zustand zu bringen.

" Offensichtlich ist der nackte Fuß der ultimative Stoßdämpfer und Mobilitätsschuhe ermöglichen es dem Fuß, die Kräfte während der Gehbewegung viel natürlicher zu absorbieren als bei anderen Schuhmodellen ", erklärte Dr. Richard Iorio, Professor und Leiter der Erwachsenenrekonstruktionschirurgie am NYU Langone Medical Center in New York City.

"Es gab ähnliche Ergebnisse in der 'New Running' Bewegung, bei der die Distanzläufer sogar barfuss gehen, um die mit Schuhen verbundenen Verletzungen zu vermeiden", fügte Iorio hinzu. "Alles, was mechanisch die Fuß- und Knöchelmechanik verbessert, um die Belastung des Knies zu minimieren, wird einem arthritischen Kniepatienten helfen."

Dr. Najia Shakoor, Studienautorin, stimmte zu. "Unsere Untersuchung liefert Beweise dafür, dass die Schuhauswahl ein wichtiger Aspekt bei der Behandlung von Knie-Arthrose sein kann", sagte sie in einer Pressemitteilung des Magazins.

"Es gibt viel Interesse an biomechanischen Eingriffen, wie Orthesen, Knieorthesen und Schuhwerk um Schmerzen zu lindern und das Fortschreiten der Osteoarthritis zu verzögern, indem der Einfluss auf die Gelenke verringert wird ", bemerkte Shakoor.

Rodriguez hatte jedoch einige Vorbehalte.

Weitere Studien sind notwendig, um zu sehen, ob die Vorteile langfristig bestehen bleiben zurück zu normalem Schuhwerk, und während die Studie "hervorragende Wissenschaft vertritt," muss es in einem Labor wiederholt werden, das nicht mit dem Design des Schuhs verbunden ist, sagte er.

Osteoarthritis, eine schmerzhafte Schwellung und Steifigkeit in Gelenken ( einschließlich der Hände, Füße, Knie oder Hüften) betrifft über 27 Millionen Amerikaner im Alter von 25, nach dem American College of Rheumatology. Die US-amerikanischen Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention schätzen, dass etwa 16 Prozent der Amerikaner im Alter von 45 Jahren und älter symptomatische Kniearthrose entwickeln, die oft auf Verletzungen oder "Verschleiß" am Gelenk zurückzuführen ist.

Gesundheit Nachrichten Copyright @ 2013 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten. Letzte Aktualisierung: 12.04.2013

Senden Sie Ihren Kommentar