Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Verhütung von Knieverletzungen zur Vorbeugung von Osteoarthritis

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Menschen, die Sport von der Kindheit bis zum College betreiben, haben später ein höheres Risiko für eine Kniearthrose im Leben, besonders wenn sie während ihrer Spielzeit eine Knieverletzung erleiden. Das Risiko für Gelenkschmerzen und andere arthritische Symptome bei diesen Spitzensportlern erscheint zunächst nicht intuitiv, aber arthritische Zustände ergeben sich oft aus der Art von hochwirksamen, sich wiederholenden Bewegungen bei Sportarten wie Laufen, Fußball und (für Frauen) Basketball

"Ich liebte den Endorphin-Rush des Laufens", gesteht John Kelly, MD, außerordentlicher Professor für orthopädische Chirurgie an der Universität von Pennsylvania in Philadelphia. Letztendlich musste er jedoch das Laufen abbrechen und mit dem Cross-Training beginnen, weil er wusste, was Tag für Tag in die Knie gehen konnte. Neben der ständigen Abnutzung sind häufige Knieverletzungen wie Kreuzbandriss (ACL) und Meniskusschäden eng mit dem Knie-Arthrose-Risiko verbunden.

Verletzungen durch die Zahlen

"Sport ist gut für die Herz-Lungen-Gesundheit, aber schrecklich für Gelenke ", sagt Dr. Kelly.

Die Daten bestätigen Kellys Aussage. Eine Studie an Knie-und Hüftarthrose bei 709 ehemaligen männlichen Eliteathleten und 1.368 nicht-athletischen Erwachsenen zeigte, dass pensionierte Athleten Knie-Osteoarthritis signifikant häufiger als ihre Altersgenossen, vor allem, wenn die Sportler eine Knieverletzung während ihrer Sportjahre erlitten hatten.

Laut der American Academy of Orthopedic Surgeons gehen jedes Jahr etwa 3,5 Millionen Kinder wegen sportbedingter Verletzungen zum Arzt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Knieverletzungen. Hier sind die Zahlen für jedes Jahr:

  • Basketball: 574,000
  • Fußball: 448,200
  • Baseball: 252,665
  • Fußball: 227,100

Nach dem National Electronic Injury Surveillance System der US-amerikanischen Consumer Product Safety In den USA wurden 2010 in den USA bei den 2 bis 23-Jährigen etwa 101 000 sportbedingte Knieverletzungen gemeldet.

Osteoarthritis-Risiko

Durch bestimmte Maßnahmen kann das Risiko für Kniearthrose und Gelenkschmerzen später gesenkt werden Leben:

  • Wählen Sie die richtige Sportart. "Wenn Sie zwischen Radfahren und Fußball wählen können, wählen Sie Radfahren", rät Kelly. Wenn Sie oder Ihr Nachwuchs einfach Fußball spielen müssen, achten Sie auf die Vermeidung von Verletzungen. Seien Sie sich bewusst, dass Frauen sechsmal häufiger als Männer ACL Tränen beim Basketball spielen erleben. Hormone und unterschiedliche körperliche Strukturen können für diese Ungleichheit verantwortlich sein.
  • Gesund bleiben. Übergewicht belastet auch bei Kindern und jungen Erwachsenen unnötige Kniebelastung.
  • Trainiere für Sportbeteiligung. Es ist eine gute Idee für Kinder und junge Erwachsene, körperlich aktiv zu sein und bereits in Form für Sport zu sein, anstatt die Mitgliedschaft im Team wie ein Fitnessprogramm zu behandeln. Wenn Sie vor Beginn der Saison in Form sind, können Sie das Verletzungsrisiko verringern.
  • Quadrizeps stärken. Die allgemeine Kondition ist für jeden Sport wichtig, aber wenn Sie Knieverletzungen reduzieren möchten, stärken Sie die umliegenden Muskeln, wie Quadrizeps. um das Kniegelenk zusätzlich zu unterstützen.
  • Aufwärmen und abkühlen. Nehmen Sie sich Zeit zum Dehnen vor dem Training oder Wettkampf und lassen Sie es abkühlen.
  • Diabetes kontrollieren. "Menschen mit Diabetes haben ein erhöhtes Risiko für Osteoarthritis ", bemerkt Kelly. Wenn Sie den Blutzuckerspiegel unter Kontrolle halten, können Sie die Verletzungsgefahr verringern.
  • Überqueren Sie den Zug. Stellen Sie sicher, dass Ihre Fitnessroutine viele Übungen mit geringem Kraftaufwand beinhaltet, wie Ellipsentrainer und Schwimmen. "Rhythmische Low-Impact-Aktivität ist gut für die Gelenke", erklärt Kelly. Nehmen Sie auch Krafttraining in Ihre Routine auf, um Ihren Bewegungsumfang zu verbessern und Ihre Gelenke geschmeidig zu halten.
  • Trink Wasser. Du wirst viel schwitzen, also musst du viel trinken. Schwitzen hält die Gelenke geschmeidig.
  • Wählen Sie die richtigen Oberflächen. Laufen und Spielen auf Beton und Asphalt wird härter an Knien und Gelenken als ähnliche Aktivitäten auf Gras oder Fahrbahn.
  • Verwenden Sie die richtige Ausrüstung. Stellen Sie sicher, dass Sie das empfohlene Sportgerät tragen und für die Sportarten, die Sie mögen, geeignete Schuhe tragen.
  • Spielen Sie nicht, wenn Sie müde oder verletzt sind. Wenn Sie nicht fühlen Am besten könnten Sie schlechte Beurteilungen fällen, die zu Verletzungen führen oder eine bestehende Verletzung verschlimmern. Es ist in Ordnung, draußen zu sitzen, wenn dein Körper Zeit braucht, um zu heilen.
  • Viel Spaß. Für die meisten Jugendlichen ist Sportbeteiligung eine ausgezeichnete Möglichkeit, andere zu treffen, gute Sportlichkeit zu lernen und Spaß zu haben. Wenn man jedoch den Stress der hohen Leistung hinzufügt und jedes Spiel gewinnt, könnte dies alles untergraben. Sei einfach sicher und genieße es, aktiv zu sein.

Millionen von Jugendlichen spielen jeden Tag Sport ohne Verletzungen. Treffen Sie einige Vorsichtsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass Sie und Ihre Kinder Teil dieser Nummer sind.Letzte Aktualisierung: 01.07.2013

Senden Sie Ihren Kommentar