Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Eine Notaufnahme, aber nicht für alle

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ein Krebs ER tröstet Matt Steele, Wer hat ein geschwächtes Immunsystem?

Ein leichtes Fieber, das für die meisten von uns einen Tag im Bett bedeutet, wird Matt Steele oft ins Krankenhaus bringen. Steele hat multiples Myelom, ein Krebs, der das Immunsystem schwächt, so dass jede Infektion ein potenzieller Notfall ist.

"Oft am Wochenende, wenn mein Arzt nicht da ist, muss ich in die Notaufnahme gehen", sagt Steele. Aber Notaufnahmen sehen zuerst die kranksten Patienten, so dass eine Person mit leichtem Fieber wahrscheinlich lange warten muss. Und ein Raum voller kranker Menschen ist der schlechteste Ort für eine Person mit Krebs.

Aber Steele hat Glück. Heutzutage geht er an der regulären Notaufnahme vorbei zu einem Spezialgebiet für Krebspatienten. Das Comprehensive Cancer Center der Ohio State University ist das erste seiner Art im ganzen Land.

VERBINDUNG: Das Vermächtnis der Chemo, das jahrelang anhalten kann - Pain

"Dies ist eine brandneue Spezialität, von der wir denken, dass sie sich entwickelt" sagt Thomas Terndrup, MD, Vorsitzender der Notaufnahme am Ohio State University Wexner Medical Center. Ärzte werden sowohl in der Onkologie als auch in der Notfallmedizin geschult.

"Wir möchten eine vordefinierte Richtlinie haben, die genau beschreibt, was wir für diese Patienten tun wollen, damit es bei Ihrer Ankunft keine Unsicherheit gibt", sagt Dr. Terndrup. Er erwartet, dass es ein Modell für andere Notfallabteilungen im ganzen Land werden wird. Letzte Aktualisierung: 29.01.2015

Dr. Sanjay Gupta

Senden Sie Ihren Kommentar