Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Unterstützt die Prognose die CLL-Behandlung?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Meine Frau , 51, wurde im Jahr 2002 mit CLL diagnostiziert. Ihre Anzahl weißer Blutkörperchen hat sich langsam von 12.000 bei der ersten Diagnose auf 43.000 im August 2007 erhöht. Ende Januar 2008 sprang sie auf 75.000, und Anfang April war es 80.000 . Ihre Blutplättchen und Hämoglobin sind in Ordnung, und ihre Lymphknoten und Milz fühlen sich normal an. Unser Onkologe glaubt, dass die CLL aktiver geworden ist, und obwohl sie jahrelang plateauartig sein könnte, erwähnte er, dass wir über einige Behandlungsmöglichkeiten nachdenken sollten. Er hat keine prognostischen Tests durchgeführt. Meine Frage ist, ob es zu dieser Zeit und zu diesem Zeitpunkt irgendwelche prognostischen Tests gibt, die bei einer Behandlungsentscheidung hilfreich wären. Außerdem, obwohl wir unseren Onkologen / Hämatologen mögen, wäre es sinnvoll, einen CLL-Spezialisten aufzusuchen?

Erfahrene Blutpathologen (medizinisch als Hämatopathologen bezeichnet) untersuchen CLL-Zellen auf eine Vielzahl von Anomalien. Zuerst schauen sie, ob bestimmte Chromosomenanomalien vorhanden sind. Zweitens verwenden sie eine Technik namens Polymerase-Kettenreaktion (PCR), um spezifische Genmutationen zu identifizieren. Schließlich werden CLL-Zellen mit Markern angefärbt, um nach dem Vorhandensein von "schlechten" Proteinen auf der Oberfläche der Zellen zu suchen.

Kurz gesagt können solche Tests nützlich sein, um Patienten in Risikogruppen mit höherem Risiko und niedrigerem Risiko einzuteilen. Ein risikoarmer Patient mit einer hohen Anzahl kann tatsächlich länger leben und gesünder sein als ein Hochrisikopatient mit niedrigen Zahlen. Jedes Mal, wenn eine Person einen ungewöhnlichen oder seltenen Krebs entwickelt, kann ein sehr spezialisierter Experte hilfreich sein, um die Krankheit besser zu verstehen, aber auch ein vollständigeres Bild aller verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten zu bekommen.

Erfahren Sie mehr im Everyday Health Leukemia Centre .

Letzte Aktualisierung: 30.06.2008

Senden Sie Ihren Kommentar