Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Stammzellengewinnung für eine Myelomtransplantation

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Mein Mann wird eine autologe Stammzelltransplantation für multiples Myelom haben, gefolgt von einer zweiten Tandem-Transplantation seine Antwort. Er war nicht sehr erfolgreich mit zwei Mobilisierungen für die Stammzellensammlung (gesammelt weniger als 10 Millionen Zellen). Er wird vor der Transplantation Hochdosis-Melphalan haben. Ich habe gelesen, dass Melphalan keine Droge ist, wenn man die Möglichkeit hat, Stammzellen zu ernten. Wenn er sich nach vorne bewegt und der Melphalan und die Transplantate die geernteten Stammzellen aufgebraucht haben, wird er jemals in der Lage sein, bei Bedarf für zukünftige Transplantationen zu mobilisieren und zu sammeln? Zweitens planen sie, eine größere Menge der Zellen für die erste Transplantation zu verwenden. Wie wirkt sich die Anzahl transplantierter Tiere auf das Ergebnis aus?

Obwohl es bei einigen Patienten nach hochdosiertem Melphalan möglich war, Stammzellen zu sammeln, ist bekannt, dass dieses Medikament die spätere Fähigkeit zur Gewinnung von Stammzellen beeinflusst. Deshalb hat der Arzt Ihres Mannes genug Zellen für zwei Transplantationen gesammelt, bevor er die Droge erhält. Gewöhnlich werden 4 Millionen Zellen pro Kilogramm Körpergewicht während jeder Stammzelltransplantation verabreicht, mit einer akzeptablen Mindestdosis von 2 Millionen Zellen / kg. Es gibt keinen bekannten Vorteil, mehr als 4 bis 5 Millionen Zellen / kg zu geben; Beispielsweise ist die Verwendung von 8 Millionen Zellen / kg nicht besser als die Verwendung von 4 Millionen Zellen / kg. Die Verwendung von zu wenig Stammzellen kann jedoch mit einer verzögerten Erholung der Thrombozytenzahlen und Neutrophilenzahlen (Bakterien bekämpfende weiße Blutkörperchen) in Verbindung gebracht werden.

Weitere Informationen im Everyday Health Multiple Myeloma Center.

Zuletzt aktualisiert: 8/27 / 2007

Senden Sie Ihren Kommentar