Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Wie behandeln Sie CLL mit 11Q Löschung?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich weiß, dass eine 11q-Deletion (pro FISH) eine schlechte Prognose für CLL anzeigt, aber funktioniert eine der Standardbehandlungen für Menschen mit dieser Deletion? Ich habe gelesen, dass eine 17p-Deletion überhaupt nicht auf Fludara-Therapien anspricht - nur zu einem gewissen Grad Campath. Trifft das auch für die 11q-Löschung zu? Sollte jemand mit einer 11q-Löschung eine bestimmte Behandlung (d. H. Campath) verwenden, wenn die Zeit für die Behandlung eintrifft? Mein Mann ist negativ für die 17p-Deletion, Trisomie-12 und Monosomie-13-Deletionen. Aber er hat leider einen positiven Test für die Deletionen 11q und 13q gemacht. Die 11q Löschung ist bei 30 Prozent. Was bedeutet das? Was bedeutet negativ für eine CCND1 / IGH-Umlagerung? Ist das derselbe wie der unmutierte Status von IGH? Danke, wie immer, für all deine Einsichten und dein Wissen.

Das sind sehr komplexe und anspruchsvolle Fragen. Also auf die Gefahr hin, einige der Zuhörer zu verlieren, hier sind meine Gedanken.

Ärzte verwenden FISH (Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung), um Chromosomenanomalien zu entdecken. Es gibt eine Reihe dieser Anomalien, die bei Patienten mit CLL wiederholt auftreten. Einige von ihnen sind mit einer schlechteren Prognose verbunden als die durchschnittliche CLL-Patientin, die sie nicht hat. Zum Beispiel ist die 11q-Deletion (ein Teil des elften Chromosoms fehlt), die dein Mann in einigen seiner CLL-Zellen beherbergt, wahrscheinlich weniger auf Standardtherapien anspricht und sich im Laufe der Zeit aggressiver verhält.

Das heißt, viele Patienten mit der 11q-Deletion werden immer noch recht gut auf Kombinationstherapien wie Fludara (Fludarabin), Cytoxan (Cyclophosphamid) und Rituxan (Rituximab), bekannt unter dem Akronym FCR, reagieren. Die 13q-Deletion ist im Allgemeinen ein günstiger Faktor, aber in Kombination mit anderen Veränderungen wie 11q wird das Gute durch das Schlechte überwiegt.

Die meisten Krebsarten bestehen nicht aus genau identischen Zellen, sondern sind ein gemischter Zellbeutel. Im Fall Ihres Mannes zum Beispiel beherbergen nur 30 Prozent der Zellen die Deletion 11q. Aufgrund dieser Heterogenität (Mischbeutel) kann die Therapie nicht alle Krebszellen gleichmäßig abtöten, wodurch einige Klone von Krebszellen überleben und sich wieder vermehren können. Dies ist die Grundlage der Therapieresistenz.

Schließlich ist CCND / IGH nicht dasselbe wie IGH unmutiert. Ersteres (CCND / IGH) ist eine spezifische Chromosomenanomalie, bei der ein Teil eines Chromosoms an ein anderes "geklebt" wird. Die CCND / IGH-Umlagerung ist charakteristisch für ein anderes, sehr ähnlich erscheinendes, aber viel aggressiveres Lymphom, bekannt als Mantelzell-Lymphom. Vertrauen Sie mir - es ist eine gute Sache, dass er für diese Anomalie negativ ist. Letzteres - Immunglobulin schwere Kette, oder IGH, Mutationsstatus - ist ein weiteres genetisches Merkmal, das oft in CLL untersucht wird, um die Prognose zu bestimmen.

Erfahren Sie mehr in der Everyday Health Leukemia Center.Last Aktualisiert: 7/7/2008

Senden Sie Ihren Kommentar