Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Laser: Eine Alternative zur Brustkrebs-Behandlung?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. (LINKE) Mammakaromatographie. Röntgenaufnahme der weiblichen Brust zur Früherkennung von Brustkrebs. (RECHTS) x-ray zeigt Tumor Brustkrebs Methode der Mammographie.Ilan Rosen / Alamy; Alamy

Die Verwendung eines Lasers zur Erhitzung und Zerstörung von Tumoren - genannt Laserablation - kann eine effektive Methode zur Behandlung von kleinen Brustkrebserkrankungen sein, was einige Frauen vor einer Lumpektomie retten könnte, wie neue Forschungsergebnisse nahelegen.

Die verwendete Laserablationstechnik In dieser Studie heißt Novilase Brushtherapie. Dazu werden kleine Sonden in das Zentrum des Krebses platziert und dann die Wärme des Lasers genutzt, um die Tumore zu zerstören.

"Es funktioniert", sagte Dr. Barbara Schwartzberg, eine Brustkrebs-Chirurgin am Sarah Cannon Research Institute von Rose Medical Zentrum in Denver. Schwartzberg ist auch der Chief Medical Officer für Novian Health, das Unternehmen hinter Novilase Brusttherapie, und der Sponsor der Studie.

Schwartzberg prognostiziert, wenn ihre Forschung weiterhin bestätigen, dass die neue Technik für einige Frauen und Frauen Lumpektomie ersetzen könnte kosmetisch ansprechender sein.

Studienergebnisse zur Lasertechnik sollten am San Antonio Brustkrebssymposium 2015 vorgestellt werden. Ergebnisse, die bei Versammlungen präsentiert werden, werden in der Regel als vorläufig angesehen, bis sie in einer Fachzeitschrift veröffentlicht werden.

Die Forscher der neuen Studie untersuchten 60 Frauen mit kleinen Brustkrebserkrankungen im Frühstadium, die bis zu 2 Zentimeter Durchmesser hatten. Viertel Zoll. Die Frauen wurden an verschiedenen Standorten in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich behandelt.

Nach der Laser-Ablation schrumpft das Gewebe, das langsam erwärmt wurde, und bildet eine Narbe, so die Gesellschaft für interventionelle Radiologie. Die Frauen in der Studie hatten auch eine Strahlentherapie.

Verwandte: 10 wesentliche Fakten über Brustkrebs

Vier Wochen nach der Ablation Behandlung wurde das behandelte Gewebe durch eine Operation entfernt. Die Forscher untersuchten dann dieses Gewebe, um nach verbliebenen Krebszellen zu suchen. Die Frauen hatten auch MRT.

Die Forscher fanden heraus, dass 91 Prozent der Patienten eine vollständige Zerstörung des Krebses hatten, wenn das Laserverfahren nach technischen Richtlinien durchgeführt wurde. Insgesamt ergab sich bei der Laserbehandlung eine zu 84 Prozent vollständige Tumorzerstörungsrate, ergab die Studie.

Die Forscher fanden auch heraus, dass die MRT-Befunde der Laboruntersuchung der Krebszellen (Pathologie) entsprachen. Das deutet darauf hin, dass in Zukunft MRI allein verwendet werden könnte, um den Erfolg der Laserbehandlung zu verfolgen, sagte Schwartzberg.

Laserbehandlung dauert viel kürzere Zeit und hat eine kürzere Erholung, sagte sie. Es wird mit örtlicher Betäubung und Ultraschall durchgeführt, um den behandelnden Arzt zu führen. Es dauert ungefähr 15 Minuten. "Es gibt keine Narbe, keinen Volumenverlust", sagte Schwartzberg.

Forscher haben Laserbehandlungen für Brustkrebs für ungefähr 15 Jahre betrachtet, sagte sie. Laser werden verwendet, um Prostata-, Bauchspeicheldrüsen- und Lebertumoren zu behandeln, sagte sie.

Kathryn Lawrence, 51, ein Grafikdesigner in Brighton, Colo., Nahm an der klinischen Studie teil. Als sie im Juli 2013 herausfand, dass sie an der linken Brust Krebs im Frühstadium hatte, entschied sie sich, an der Studie teilzunehmen. "Es gibt kein chirurgisches Schneiden. Ich war wach", sagte sie und fügte hinzu, dass es keine Ausfallzeit und keine Vollnarkose gab.

Lawrence wurde später in ihrer anderen Brust mit Krebs diagnostiziert. Seit dem Abschluss der Laser-klinischen Studie hatte sie eine traditionelle Lumpektomie, um diesen Krebs zu behandeln.

"Ich freue mich auf den Tag, an dem dies eine Option für Frauen sein kann", sagte sie über die Lasertechnik.

Aber das neue Verfahren müsse weiter erforscht werden, sagte Schwartzberg. Sie hofft, 2016 eine weitere Studie beginnen zu können.

Dr. Laura Kruper, Leiterin des Brustchirurgieservices und Co-Direktorin des Brustprogramms des City of Hope Comprehensive Cancer Centers in Duarte, Kalifornien, sagte: "Das hat Beine." Sie war nicht an der aktuellen Studie beteiligt, sondern überprüfte die Ergebnisse.

"Es ist sehr vielversprechend", sagte sie, fügte aber hinzu: "Es wird nicht für alle da sein."

Eine Stärke der Studie, so Kruper, besteht darin, dass Patienten von 11 verschiedenen Standorten mit Radiologen und Brustchirurgen angesprochen wurden als Forscher.

Sie stimmte zu, dass mehr Forschung benötigt wird. "Ich denke, diese Studie zeigt, dass, ja, es ist machbar. Sie können Laser-Therapie verwenden, um den Tumor zu zerstören."

Die Details müssen ausgearbeitet werden, fügte sie hinzu, wie die optimale Größe des Tumors zu behandeln Laser und Wege, um vorherzusagen, welche Frauen nicht reagieren werden. Letzte Aktualisierung: 12/11/2015 Copyright @ 2017 HealthDay. Alle Rechte vorbehalten.

Senden Sie Ihren Kommentar