Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Männliche Hormone und das Risiko eines Lymphomrückfalls

Wir Respektieren Sie Ihre Privatsphäre.

Mein Hausarzt hat Interesse an einer HRT (Hormonersatztherapie) bekundet, die 200 mg Testosteron Enanthat pro Woche bei niedrigen Testosteronspiegeln einnimmt. Ich hatte ein indolentes Non-Hodgkin-Lymphom, aber ich war nach der Behandlung vor drei Jahren in Remission. Können die Hormone zu einem Rückfall führen?

Es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, dass der Testosteronersatz den Verlauf des indolenten Lymphoms beeinflusst. Eine größere Sorge in der medizinischen Gemeinschaft ist, dass die Hormone das Wachstum von latentem Prostatakrebs stimulieren könnten, obwohl dies etwas umstritten ist. Männer, die Testosteron-Ersatz nehmen, sollten auf Anzeichen von Prostatakrebs überwacht werden. Andere Nebenwirkungen von Testosteron-Ersatz sind Brustspannen oder Vergrößerung, Hautreaktionen, Schlafapnoe und Veränderungen in den Hoden.

Sie können Ihre Bedenken über mögliche Lymphomrückfall speziell mit Ihrem Onkologen besprechen, bevor Sie mit der Therapie beginnen.

Zuletzt aktualisiert : 1/14/2008

Senden Sie Ihren Kommentar