Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Neues Medikament bietet Hoffnung für Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs im Stadium 3

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Die FDA prüft Imfinzi aufgrund vielversprechender Studienergebnisse schneller als üblich.Foto mit freundlicher Genehmigung von AstraZeneca

Neue Studienergebnisse, die auf der Tagung der European Society for Medical Oncology im September in Madrid präsentiert wurden, boten die Hoffnung auf ein neues, kuratives Immuntherapeutikum - Imfinzi (Durvalumab ) - für Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs im Stadium 3 (NSCLC). Die Studienergebnisse wurden im September 2017 online im New England Journal of Medicine veröffentlicht.

Die Studie, bekannt als PACIFIC-Studie, umfasste 700 Patienten aus 26 Ländern mit lokal fortgeschrittenem inoperablem Stadium 3 NSCLC, deren Tumoren nach der Chemotherapie und Strahlentherapie nicht größer oder verbreiteter.

Patienten mit inoperablem NSCLC im Stadium 3 hatten nur wenige Therapieoptionen. Da diese Tumore nicht operativ entfernt werden können, wurden die Patienten traditionell einer kombinierten Strahlen- und Chemotherapie unterzogen, einem Ansatz mit einer hohen Rezidivrate und einer Überlebensrate von nur 25 bis 30 Prozent.

In der PACIFIC-Studie erhielten die Patienten entweder ein Placebo oder Imfinzi, ein Antikörper-Checkpoint-Inhibitor, der der Immunevasionstaktik von NSCLC-Tumoren entgegenwirkt und eine Immunantwort gegen die restlichen Tumorzellen induziert.

Patienten, die Imfinzi erhielten, hatten eine progressionsfreie Überlebenszeit - die Zeit ohne den Krebs zurückkommen oder sich verschlechtern - von 16,8 Monaten im Vergleich zu 5,6 Monaten in der Placebogruppe. Die Heilungsrate für die Patienten in der Studie wurde noch nicht erfasst.

"Für Patienten mit lokal fortgeschrittenem inoperablem NSCLC, die eine Radiochemotherapie-Therapie abgeschlossen haben, stellt Imfinzi eine mögliche neue Behandlungsoption im Kontext eines klaren ungedeckten klinischen Bedarfs dar", sagt Luis Paz-Ares, MD, der Vorsitzende der Abteilung für medizinische Onkologie am Hospital Doce de Octubre in Madrid, Spanien, und der Hauptprüfer der Studie. "Imfinzi verlängert offensichtlich die Periode, in der die Krankheit mit vernünftigen Nebenwirkungen kontrolliert wird."

Häufige Nebenwirkungen bei Imfinzi sind Muskel- und Knochenschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit, Verstopfung, geschwollene Füße und Beine und Harnwegsinfektionen; von diesen Effekten waren wahrscheinlich eine Komplikation der Chemotherapie- und Strahlungsfächer, die vor dem Imfinzi empfangen wurden.

Sean Bohen, MD, PhD, der Executivvizepräsident für globale Arzneimittelentwicklung und der Hauptmediziner bei AstraZeneca, sagte die "Resultate sind unglaublich Ermutigend für eine Patientenpopulation, die bisher keine Behandlungsoptionen hatte Als erstes immunonkologisches Medikament, das eine Verbesserung des progressionsfreien Überlebens in dieser Situation erreicht, zeigt Imfinzi ein klares Potenzial, ein neuer Behandlungsstandard für Patienten mit lokal fortgeschrittenen Erkrankungen zu werden inoperablen NSCLC, die nach Radiochemotherapie nicht fortgeschritten sind. "

Im Juli gab die FDA Imfinzi Breakthrough Therapy Designation (bedeutet i Es wird eine schnellere Behandlung als bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem, inoperablem NSCLC, dessen Erkrankung nach einer platinbasierten Radiochemotherapie nicht fortgeschritten ist, durchgeführt. Und AstraZeneca, der Hersteller des Medikaments, befindet sich in Gesprächen mit globalen Gesundheitsbehörden in Bezug auf Zulassungsanträge für Imfinzi auf der Grundlage der PACIFIC-Daten. Im Mai 2017 hat die FDA Imfinzi die Zulassung für vorbehandelte Patienten mit fortgeschrittenem Blasenkrebs beschleunigt.

ImFinzi wird auch als Erstlinientherapie bei NSCLC im Stadium 4 getestet, die bei bestimmten Patienten bereits mit einer ähnlichen Klasse behandelt werden von immun-targeted Therapie. Letzte Aktualisierung: 10/12/2017

Senden Sie Ihren Kommentar