Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Die laufende Jagd nach einer Mesotheliom-Heilung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

"Gibt es ein Heilmittel? Nein ", sagt Neil Schachter, MD, medizinischer Direktor der Beatmungsabteilung und Professor für Lungenmedizin am Mount Sinai Medical Center in New York City. "Es gibt einige vielversprechende Möglichkeiten der Forschung, aber Mesotheliom ist eine schreckliche Krankheit mit einer schlechten Prognose, obwohl es einige hellere Bereiche auf dem Gebiet gibt."

Bartolome R. Celli, MD, Chef der Lungenversorgung in St Englisch: bio-pro.de/en/region/freiburg/magaz...1/index.html Elizabeths Medizinisches Zentrum in Boston fügt hinzu, dass die Früherkennung in Verbindung mit chirurgischen Eingriffen das Leben von Patienten verlängern kann "Leider gibt es keine wirkliche Heilung", sagt Dr. Celli. "Einige Mesotheliom Fälle früh gefangen können umfangreiche Resektion [chirurgische Entfernung] von Pleura [Lunge und Brust-Lining] und Lunge mit einigen Überlebensvorteil."

Mesotheliom: Die Typen

Es gibt verschiedene Arten von Mesotheliom, aber sie sind alle wurden auf die gleiche Weise behandelt. Statistiken unterscheiden sich, aber im Allgemeinen entwickeln mehr als 2.000 Menschen in den Vereinigten Staaten jedes Jahr Mesotheliom.

Malignes Pleuramesotheliom ist die häufigste Art von Mesotheliom. Menschen mit dieser Krankheit überleben in der Regel nicht lange; Fünf Jahre nach der Diagnose sind nur etwa 10 Prozent noch am Leben.

Mesotheliom: Standardbehandlungen

Mesotheliom bleibt eine sehr schwierige Krankheit zu behandeln. Standard-Mesotheliom Behandlungsoptionen in Abhängigkeit von Alter und Gesundheitszustand des Patienten und umfassen:

  • Operative Entfernung von einigen der Brust-oder Bauchwand, und sogar eine Lunge und einen Teil des Zwerchfells
  • Radiation Targeting spezifische Problembereiche
  • Chemotherapie
  • Eine Kombination der drei

Mesotheliom: Bright Spots

Aber es gibt einige helle Flecken auf der Behandlungslandschaft.

  • Direkte Chemotherapie Lieferung. Forscher untersuchen Chemotherapie Behandlungen, die direkt in die geliefert werden bösartige Stelle. Normalerweise wird die Chemotherapie intravenös verabreicht.
  • Neue Anwendungen für ältere Medikamente. Neuere Mesotheliombehandlungen umfassen auch Kombinationen älterer Medikamente. "Die Leute arbeiten an verfügbaren Behandlungen, um zu sehen, ob sie verfeinert werden können", sagt Dr. Schachter.
  • Neoadjuvante Therapie. Bei dieser Therapie wird eine Chemotherapie, die zur Tumorbeschränkung eingesetzt wird, vor der chirurgischen Behandlung statt danach verabreicht Das ist die Norm.
  • Anti-Wachstumsfaktoren. Diese Behandlungen sollen auch dazu führen, dass Tumore schrumpfen, sagt Schachter. Diese werden in Tiermodellen und vorläufig bei Menschen getestet, um zu sehen, wie giftig sie sind, "aber ich glaube nicht, dass wir in der Lage sind, diese Behandlungsmethode therapeutisch anzuwenden."
  • Biologische Therapie oder Immuntherapie. Eine andere Art von Therapie, die getestet wird, ist die biologische Therapie, die sich auf die Einführung eines bakteriellen, viralen oder Blutprodukts zur Behandlung einer Krankheit beziehen kann. Im Mesotheliom werden Biologika verwendet, um das Immunsystem eines Patienten zur Bekämpfung des Krebses zu stimulieren. Andere Arten der biologischen Behandlung versuchen, den Blutfluss zum Tumor zu verringern, den Tumor zu hungern, was er braucht, um größer zu werden und sich auszubreiten.

Mesotheliom: Theorien und Realität

"Es gibt auch einige theoretische Dinge da draußen", Schachter sagt. "Zum Beispiel gibt es ein Virus, das an der Krankheit beteiligt ist. Es verursacht nicht unbedingt die Krankheit, aber wenn Sie es bei Risikoarbeitern behandeln könnten, dann könnten Sie einige dieser Tumoren verhindern - das ist die Theorie. "

Aber im Moment sagt Schachter, die Nur der Behandlungsplan, der die Lebenserwartung erhöht, wird zuerst operiert, mit Chemotherapie und Bestrahlung. Dies gilt jedoch nur für einen kleinen Teil der mit Mesotheliom diagnostizierten Patienten, sagt Schachter. "Du musst stark sein, um das zu ertragen, und dann bleibt dir nur eine Lunge übrig." Zuletzt aktualisiert: 29.10.2009

Senden Sie Ihren Kommentar