Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Schmerztherapie bei Nierenkrebs

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Für Menschen mit Nierenkrebs ist Schmerzmanagement ein sehr wichtiger Teil der Behandlung. Schmerzen in der Seite oder "Flankenschmerzen" sind eines der häufigsten frühen Symptome von Nierenkrebs. Schmerzkontrolle ist auch nach der Operation notwendig, besonders wenn sich der Krebs auf Ihre Knochen ausbreitet.

"Nierenkrebs kann sich auf jedes Organ im Körper ausbreiten; am häufigsten sind jedoch die Lungen und die Knochen", sagt Joan Bull. MD, Direktor für Onkologie an der University of Texas Medical School in Houston. "Wenn sich Nierenkrebs auf Knochen ausbreitet, ist es sehr schmerzhaft."

Es gibt eine Reihe von Optionen zur Kontrolle Ihrer Schmerzen, darunter:

  • Schmerzmittel
  • Operation oder Bestrahlung
  • Arterielle Embolisation

Nieren-Krebs-Schmerz-Management: Medikamente

Einige der häufigsten Schmerzmittel zur Behandlung von leichten bis mäßigen Schmerzen sind nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs). Einige häufig verwendete NSAIDs sind Ibuprofen (Advil oder Motrin) und Naproxen (Aleve). Ihr Arzt kann Ihnen auch ein Rezept für ein NSAID geben. Die Hauptnebenwirkung von NSAIDs ist Reizung des Magens. Wenn Sie Nebenwirkungen von NSAIDs haben oder ein stärkeres Schmerzmedikament benötigen, kann Ihr Arzt Sie mit einem Opiat-Schmerzmittel beginnen.

"NSAIDs sind sehr nützlich bei Nierenkrebs, jedoch müssen Opiate häufig zur adäquaten Schmerzbekämpfung eingesetzt werden ", sagt Dr. Bull. Opiate sind die stärksten Schmerzmittel, die es gibt. Dies sind Drogen, die sich wie Opium verhalten oder aus Opium bestehen. Morphin ist ein Beispiel für ein Opiat. Opiate wirken, indem sie Schmerz empfangende Zellen in Ihrem Gehirn blockieren.

Aber Opiate haben Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Schläfrigkeit und Verwirrtheit. Sie können auch Verstopfung verursachen, sagt Bull. Und das, sagt sie, muss antizipiert und "kräftig verhindert" werden, indem man viel Flüssigkeit trinkt und natürliche Darmstimulanzien oder Abführmittel und Stuhlweichmacher wie Docusate (Colace, Dialose) verwendet.

Wenn sich Nierenkrebs in Ihren Körper ausbreitet Knochen, wird es Knochenmetastasen genannt. Metastasierung kann ausgehöhlte Bereiche in Ihren Knochen schaffen. Die Löcher in Ihrem Knochen werden osteolytische Läsionen genannt und können sehr schmerzhaft sein. Sie können sogar Knochen brechen lassen. Bisphosphonate sind eine Art von Medikament zur Verhinderung osteolytischer Läsionen. Ein neues Bisphosphonat, Zoledronsäure (Zometa), hat sich bei der Behandlung von Nierenkrebs und Nierenkrebs als wirksam erwiesen.

"Das Medikament Zometa wird zur Behandlung von Knochenmetastasen eingesetzt. Es verlangsamt das Fortschreiten von Knochenmetastasen und verringert auch Knochen Schmerz ", sagt Bull.

Nieren-Krebs-Schmerzbehandlung: Operation und Bestrahlung

Die chirurgische Entfernung der Niere, Nephrektomie genannt, wird normalerweise zur Behandlung von Nierenkrebs durchgeführt. Aber in einigen Fällen, auch wenn Nephrektomie Nierenkrebs nicht heilen kann, kann es immer noch verwendet werden, um Schmerzen im Zusammenhang mit Nierenkrebs zu verringern.

Strahlung ist nicht sehr effektiv bei der Behandlung von Nierenkrebs; aber in einigen Fällen kann es zur Schmerzlinderung verwendet werden.

Nieren-Krebs-Schmerzbehandlung: Arterielle Embolisation

Dieses Verfahren kann durchgeführt werden, um die Niere vor der Operation zu schrumpfen, oder es kann getan werden, um Schmerzen zu behandeln, wenn die Niere Krebs kann nicht operiert werden. Arterielle Embolisation ist ein Verfahren, bei dem ein Chirurg eine dünne Röhre durch ein Blutgefäß in Ihrem Bein in das Blutgefäß einführt, das die Niere versorgt. Eine Substanz wird injiziert, die die Blutzufuhr zum Nierenkrebs unterbricht.

Wenn Sie Nierenkrebs haben, lassen Sie Ihren Arzt Ihre Schmerzen nicht unterschätzen; Das ist der häufigste Fehler, den Ärzte bei der Behandlung von Schmerzen machen. Eine angemessene Schmerzkontrolle ist wichtig und kann Ihre Lebensqualität beeinträchtigen. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten zur Schmerzbehandlung bei Nierenkrebs. Arbeiten Sie mit Ihrem Behandlungsteam zusammen, um ein Schmerzmanagementprogramm zu finden, das für Sie arbeitet.Letzte Aktualisierung: 29.04.2009

Senden Sie Ihren Kommentar