Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Bauchspeicheldrüsenkrebs Diagnose: Breaking the News

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Familie und Freunde zu sagen, Krebs ist nie eine leichte Konversation. Wenn die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs ist, kann es angesichts der Schwere der Erkrankung noch schwieriger sein.

Mike Isenberg, Autor von Das längste Jahr: Die Reise einer Familie von Leben, Tod und Liebe dies aus erster Hand, aber auch von einem Silberstreifen gelernt. Als Isenbergs Vater Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostizierte, bat er Isenberg, es seiner Frau zu erzählen.

"Mein Vater und ich hatten gerade von seinem Arzt erfahren, dass er tatsächlich Bauchspeicheldrüsenkrebs hatte und wahrscheinlich innerhalb von zwei Jahren sterben würde. Dann kam der Gefallen aller Gefälligkeiten - er wollte, dass ich es meiner Mutter erzählte.Während es das Schwerste war, was ich jemals tun musste, sah ich auf die Bitte als Ehre (und tue es immer noch). Er konnte es nicht sag ihr, also wählte er mich . Das gab mir die Kraft, die Nachricht an sie weitergeben zu können. "

Es gibt keine richtige Zeit - oder keinen Weg - um eine Pankreaskrebsdiagnose zu teilen. Die Entscheidung ist sehr persönlich und variiert von Individuum zu Individuum.

Diagnose des Pankreaskarzinoms: Wann man die Nachrichten teilt

"Einige Leute warten darauf, Familie und Freunden zu erzählen, bis ein Plan vorliegt - das heißt, bei einer Operation oder Chemotherapie ist geplant ", sagt Eileen Coan, MA, MLS, eine Beraterin und medizinische Bibliothekarin bei The Gathering Place, einer gemeinnützigen, gemeinschaftsbasierten Dose CER-Unterstützungszentrum in Ohio. "Dies hilft, weil die typische Reaktion" Oh mein Gott, was wirst du tun? " und eine Antwort bereit zu haben ist beruhigend. "

Andere teilen ihre Diagnose sofort, um Liebe und Unterstützung zu bekommen. Für welche Route Sie sich auch entscheiden, stellen Sie sicher, dass sie sich richtig anfühlt und nicht das, was Ihre Familie oder Ihr Berater Ihnen vorschreibt.

Bauchspeicheldrüsenkrebsdiagnose: Was Sie sagen und wem? Diagnose und Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs ist wichtig, aber Sie sollten auch darüber nachdenken, ob die Nachrichten einen größeren Kreis erreichen können. Wenn Sie diejenigen, die Bescheid wissen, auf ein Minimum beschränken wollen, teilen Sie allen deutlich mit, dass Sie erwarten, dass die Informationen vertraulich behandelt werden.

Coan rät Ihnen, die Personalabteilung Ihres Büros zu informieren, wenn Sie außerhalb des Hauses, aber darüber hinaus arbeiten das, sei so privat wie du willst. Selbst wenn Sie ein gesundheitliches Problem zugeben, sollten Sie keine Details preisgeben.

"Es ist genug, Menschen zu sagen, dass Sie sich einer sehr schwierigen Gesundheitssituation gegenübersehen, aber lieber nicht ins Detail gehen", sagt sie. "Es ist eine menschliche Natur, in den schlimmsten Fall zu springen, wenn man von Bauchspeicheldrüsenkrebs hört und den Namen der jüngsten Berühmtheit, die einen schrecklichen Tod starb, herausplatzt. Sie haben die Erlaubnis, sich Wiederholungen dieses beunruhigenden Szenarios zu ersparen, indem Sie den Menschen für ihre freundlichen Worte und Gebete danken, aber [Sie sagen, dass Sie nur die Details mit engen Familienmitgliedern und Freunden teilen wollen. "

Bauchspeicheldrüsenkrebs Diagnose: Informieren von Kindern

Eine Pankreaskarzinomdiagnostik kann besonders schwierig sein, wenn Kinder betroffen sind. Coan empfiehlt, ehrlich zu sein, die Nachrichten zu teilen, aber im Detail zu sparen. Betonen Sie, dass die Ärzte alles tun, was sie mit Ihrer Bauchspeicheldrüsenkrebs-Behandlung machen können, aber machen Sie niemals Versprechen, dass Sie nicht positiv sein können, die Sie behalten können (so dass Sie nicht sterben werden). Bestätigen Sie, dass Sie manchmal ängstlich, traurig und wütend sind, und es ist in Ordnung, dass sie diese Emotionen auch erleben. Versuchen Sie, ihre Zeitpläne so normal wie möglich zu halten und helfen Sie bei Bedarf von anderen Erwachsenen. Vor allem, sicher sein, Kinder verstehen, dass sie nichts getan haben, um den Krebs zu verursachen, und es ist sicherlich nicht ihre Schuld.

Es besteht kein Zweifel, eine Diagnose von Bauchspeicheldrüsenkrebs kann eine Achterbahn von Emotionen für den Patienten und seine Lieben verursachen, bietet aber auch eine Gelegenheit, Beziehungen - und das Leben - anders zu sehen. Frag einfach Mike Isenberg.

"So sehr der Kampf meines Vaters die schlimmste Zeit in meinem Leben war, bot er doch einige überraschende Möglichkeiten", sagt Isenberg. "In seinem absoluten Moment der Verzweiflung, als er mich am meisten brauchte, war ich in der Lage, durchzukommen und wirklich für ihn da zu sein. Diese Momente gaben mir eine innere Ruhe ... das hat mir erlaubt, nicht weiterzuziehen oder weiterzumachen. aber

lebe an jedem Tag meines Lebens. "Zuletzt aktualisiert: 22.03.2010

Senden Sie Ihren Kommentar