Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Sensitive Sinuses und CLL

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Ich bin seit vier Jahren im Stadium I CLL - keine Behandlung nur beobachten und warten. Im Laufe dieser Zeit habe ich eine enorme Empfindlichkeit gegenüber chemischen Gerüchen entwickelt und habe häufige Sinusprobleme. Ist es CLL-bezogen?

Die wahrscheinliche Antwort ist ja. Chronische Sinusprobleme können zu Geruchs- und Geschmacksveränderungen führen. Das zugrundeliegende Problem, das Ihre chronischen Nasennebenhöhlenprobleme verursacht, ist defekte Immunität, die von CLL resultiert. CLL-Patienten entwickeln neben einer chronischen Sinusitis vermehrt Infektionen der oberen Atemwege, der Blase und des Blutes. Wenn Ihre CLL-Zahlen noch immer in einem Bereich liegen, in dem eine Behandlung nicht erforderlich ist, könnte Ihr Arzt Ihnen eine ergänzende Immunglobulintherapie anbieten. Dies kann die Rate von Infektionen wie chronische Sinusitis senken. Es wird durch Infusion verabreicht und birgt das Risiko von allergischen Reaktionen während der Infusion, ist aber ansonsten eine einfache Droge. Es könnte sich lohnen, Ihren Onkologen zu fragen, ob Sie von einer Immunglobulintherapie profitieren könnten.

Erfahren Sie mehr im Everyday Health Leukemia Centre.

Zuletzt aktualisiert: 01.05.2006

Senden Sie Ihren Kommentar