Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Anzeichen und Symptome von Leberkrebs

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Leberkrebs wurde als "stille Krankheit" bezeichnet, da sehr oft Symptome erst auftreten, wenn die Krankheit eingetreten ist in den späten Stadien.

"Normalerweise wird die Krankheit beim Screening aufgegriffen, bevor Symptome auftreten", sagt Eugene R. Schiff, MD, Professor für Medizin und Direktor des Zentrums für Leberkrankheiten an der Universität von Miami School of Medizin in Florida. Wie bei vielen Formen von Krebs, Leberkrebs ist am härtesten, wenn es früh erkannt wird, so empfiehlt er, dass Menschen mit hohem Risiko alle sechs Monate gescreent werden.

High-Risk Personen gehören Menschen mit Hepatitis B oder C oder mit Zirrhose aus irgendeine Ursache. Screening für Leberkrebs beinhaltet in der Regel eine körperliche Untersuchung, Bluttests, um ein Protein von Leberkrebs und anderen Anomalien, und möglicherweise bildgebenden Tests wie eine Ultraschall-oder CT-Scan des Bauches zu suchen.

Leberkrebs: Die Rolle der Leber

In etwa so groß wie ein Fußball ist die Leber das größte Organ im Körper. Es hat vier Lappen und füllt die rechte Seite des Bauches, innerhalb des Brustkorbs.

Die Leber spielt eine entscheidende Rolle bei vielen Stoffwechselprozessen, einschließlich der Verdauung, Regulierung des Blutzuckerspiegels und Abbau von Drogen und Alkohol, so dass sie können aus dem Körper ausgeschieden werden.

Es auch:

  • Speichert Vitamine und Mineralstoffe
  • Kontrolliert die Cholesterinproduktion und -ausscheidung
  • Produziert Substanzen, die für die normale Verdauung und die Aufnahme von Nährstoffen notwendig sind
  • Hilft, Nahrung in Energie, Eiweiß umzuwandeln , Hormone und Immunfaktoren
  • spielt eine Rolle bei der Bekämpfung von Infektionen durch Entfernen von Bakterien aus dem Blut

Es kann eine Weile dauern, bevor Symptome von Leberkrebs auftreten, aber wenn sie auftreten, ist es oft, weil einige der lebenswichtigen Funktionen die Leberfunktion ist vermindert oder verloren.

Leberkrebs: Frühsymptome

Die meisten Symptome von Leberkrebs werden durch physikalische Veränderungen in der Leber - wie Schwellungen - und Veränderungen der Organfunktion, die der Krebs verursacht, verursacht. Dazu gehören:

  • Schmerzen oder Beschwerden im oberen rechten Teil des Abdomens, die möglicherweise bis zum Rücken oder zur Schulter reichen. Bauchschmerzen sind wahrscheinlich das häufigste Symptom von Leberkrebs, sagt Dr. Schiff.
  • Ein harter Knoten direkt unter dem Brustkorb rechts
  • Unbeabsichtigter Gewichtsverlust
  • Übelkeit oder Appetitlosigkeit
  • Müdigkeit

Leberkrebs: Spätere Symptome

Im weiteren Verlauf der Krankheit können folgende Symptome auftreten:

  • Aszites oder Ansammlung von Flüssigkeit im Abdomen, die zu einer Bauchschwellung führen kann
  • Gelbsucht oder Gelbfärbung der Haut und das Weiß der Augen

Gelbsucht entsteht, wenn sich eine Substanz namens Bilirubin im Blut anreichert. Bilirubin ist ein Abfallprodukt, das durch den Abbau von roten Blutkörperchen gebildet wird. Normalerweise entfernt die Leber Bilirubin aus dem Blut und verarbeitet es für die Ausscheidung im Stuhl, aber wenn eine Krankheit wie Krebs die Fähigkeit der Leber, diese Funktion zu erfüllen, beeinträchtigt, kann Bilirubin im Blut aufbauen und seine gelblich-orange Färbung der Haut verleihen oder Augen.

Schließlich, wenn Leberkrebs Diagnose lange genug verzögert wird, könnte Blutungen in den Verdauungstrakt auftreten, warnt Schiff.

Beachten Sie, dass diese Symptome bei vielen anderen Erkrankungen der Leber und anderer Organe auftreten, so Keines von ihnen ist ein sicheres Zeichen für Krebs. Sie sind jedoch Signale, so schnell wie möglich bei Ihrem Arzt zu erscheinen, damit sie die notwendigen Tests durchführen und eine genaue Diagnose stellen kann.

Wie Schiff sagt: "Früherkennung ist die beste Methode, da sie die Heilungschancen erhöht . "Letzte Aktualisierung: 17.06.2009

Senden Sie Ihren Kommentar