Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Anderen über Ihren Nierenkrebs berichten

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Menschen, die vor einer Nierenkrebsdiagnose stehen, können sich von einer verwirrenden Überlastung der Emotionen überwältigt fühlen. Und zu wissen, dass du diese Nachrichten mit anderen teilen musst, trägt nur zu der Ängstlichkeit, Angst und Traurigkeit bei, die du bereits fühlst.

Während die Nachricht von deiner Diagnose bei verschiedenen Leuten, deinen Freunden, unterschiedliche Reaktionen auslösen kann und die Familie wird eine große Quelle des Komforts, der Unterstützung und der Stärke für Sie sein, wenn Sie Nierenkrebssymptome und Nebenwirkungen der Behandlung erfahren.

"Es gibt nichts, wofür Sie sich schämen müssten, es sei denn, es gibt einen Grund, warum Sie es vorenthalten wollen Menschen, es gibt nichts zu verbergen ", sagt Holly Riggs, eine lizenzierte onkologische Sozialarbeiterin am Fox Chase Cancer Center in Philadelphia. "Du hast nichts falsch gemacht. Der Nierenkrebs ist nicht das Ergebnis von etwas, was du getan hast oder nicht getan hast."

Timing the Talk

Wichtig ist, dass du verantwortlich bist für das, was du sagst und wann Du sagst ihnen. Bei der Vorbereitung darauf, anderen zu erzählen, hilft es:

  • Atme ein und bewerte, wie du dich fühlst. Manche Menschen müssen so schnell wie möglich mit ihren engen Freunden und Angehörigen sprechen, um ihren Nierenkrebs zu bewältigen Diagnose. Andere brauchen etwas Zeit, um über ihre Gefühle nachzudenken, bevor sie anderen davon erzählen.
  • Entscheide, wie viel du über deinen Zustand wissen musst, bevor du die Neuigkeiten mitteilst. "Manche Leute warten gerne, bis sie alle Informationen haben", Riggs sagt.
  • Finden Sie heraus, wie viel Hilfe Sie brauchen. Wenn Sie zum Beispiel Krebs im fortgeschrittenen Stadium haben, müssen Sie Ihre Nierenkrebsdiagnose schnellstmöglich mit ihnen teilen.

Planung des Gesprächs

Sobald Sie entschieden haben, dass Sie es anderen mitteilen müssen, können Sie einige Schritte ausführen, um die Aufgabe zu vereinfachen:

  • Erstellen Sie eine Liste mit Personen. Notieren Sie alle Personen, die Ihnen am nächsten sind. Machen Sie auch eine zweite Liste von Leuten, die wissen sollten, aber von jemand anderem erzählt werden können, und bitten Sie Ihre Freunde, Ihnen zu helfen, das Wort zu verbreiten.
  • Finden Sie heraus, wieviel Sie teilen wollen. Denken Sie im Voraus darüber nach, wie viel Sie möchten den Menschen über Ihre Diagnose, Nierenkrebs Symptome, Behandlung und Nebenwirkungen der Behandlung erzählen. Was immer Sie teilen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie dieselben Informationen konsistent mit allen teilen. "Ehrlichkeit ist immer die beste Politik, ein Auge auf Ihr eigenes Komfortniveau", sagt Riggs. "Sie wollen keine Informationen da draußen, die Sie nicht gerne mit allen teilen. Welche Informationen Sie auch angeben, ich würde sie konsistent halten."
  • Überlegen Sie, was Sie nicht teilen sollten. Vielleicht gibt es Themen Ich möchte nicht darüber reden, weil sie dir unangenehm sind oder weil du nicht das Gefühl hast, dass sie jemandes Sache sind, sondern deine eigenen. Planen Sie höfliche Antworten, wenn Personen diese Themen unschuldig behandeln.

Gespräch halten

Wenn Sie sich vorbereitet haben, ist es Zeit zu sprechen. Tipps für die Mitteilung von Nierenkrebsdiagnosen:

  • Bitten Sie, mit der Person zu sprechen. Versuchen Sie, einen ruhigen Ort zu finden, und stellen Sie sicher, dass der Fernseher oder das Telefon Ihre Unterhaltung nicht unterbricht.
  • Erleichtern Sie sich die Konversation. "Ich würde damit beginnen, alle Informationen zu geben, die Sie gerne geben", sagt Riggs. "Ich empfehle Ihnen, so einfach wie möglich zu beginnen." Es tut mir leid, dass ich mich nicht gemeldet habe. Die Dinge waren verrückt. Ich wurde kürzlich mit Nierenkrebs diagnostiziert. ""
  • Machen Sie es einfach. Geben Sie die Informationen in kleine Stücke und geben Sie Ihren Lieben Zeit, um jede Nachricht aufzunehmen und zu verarbeiten. Habe keine Angst vor der Stille, da sie vielleicht eine Sekunde lang da sitzen müssen, um das aufzunehmen, was du ihnen erzählt hast.
  • Sei ehrlich und offen. Beantworte alle Fragen, die du beantworten möchtest daran erinnern, dass Sie die gleichen Informationen mit allen teilen möchten.

Die Menschen werden nicht immer auf Ihre Nierenkrebsdiagnose reagieren, wie Sie es erwarten. Einige mögen sich von dir zurückziehen, während andere so tun können, als sei alles in Ordnung und du hast keinen Krebs. Was auch immer ihre Reaktion ist, verstehe, dass du nichts falsch gemacht hast und dass ihre Reaktion menschlich ist. Wenn Sie müssen, sprechen Sie mit ihnen direkt darüber, wie Sie sich fühlen oder was Sie brauchen.Letzte Aktualisierung: 9/29/2010

Senden Sie Ihren Kommentar