Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Veränderungen des Lebensstils, die den Blutdruck senken

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Wenn Sie Bluthochdruck haben oder Bedenken haben, Blutdruckprobleme zu vermeiden Lebensstiländerungen können ein wichtiger Teil Ihres Behandlungs- oder Präventionsplans sein. Forscher haben bestimmte Veränderungen im Lebensstil untersucht und genau festgestellt, wie gesündere Gewohnheiten die Blutdruckwerte senken können.

Wie Veränderungen des Lebensstils den Blutdruck beeinflussen

Wenn Sie Vorhypertension haben - zwischen 120/80 Millimeter Quecksilbersäule (mm Hg) und 139 / 89 mm Hg - oder Bluthochdruck - 140/80 mm Hg oder höher - Ihr Arzt könnte vorschlagen, dass Sie versuchen, es unter Kontrolle zu bringen, bevor Sie Blutdruckmedikamente ausprobieren. Und selbst wenn Sie hohe Medikamente einnehmen, können Veränderungen des Lebensstils helfen, den Blutdruck zu senken, Sie gesund zu halten und möglicherweise die Menge der benötigten Medikamente zu reduzieren.

Die folgenden Änderungen des Lebensstils können helfen, den Druck in Ihren Arterien zu reduzieren :

  • Pflegen Sie ein gesundes Gewicht. Das Tragen von zusätzlichem Körpergewicht wurde mit Bluthochdruck in Verbindung gebracht. Wenn Sie übergewichtig sind, zeigen Studien, dass das Abnehmen einen dramatischen Effekt auf Ihren Blutdruck haben kann. In der Tat, Studien zeigen, dass für jede 22 Pfund (10 Kilogramm) Körpergewicht, die Sie verlieren, Sie Ihren systolischen Blutdruck erwarten können - die oberste Zahl, gemessen am Höchstdruck in Ihren Arterien, wenn Ihr Herz Blut ausdrückt - dazwischen zu fallen 5 und 20 mm Hg.
  • Reduzieren Sie Ihre Natriumaufnahme. Der Verzehr einer natriumreichen Diät kann zu Bluthochdruck führen. Wenn Sie Ihre Natriumaufnahme auf weniger als 2400 Milligramm pro Tag reduzieren, wird Ihr Blutdruck um durchschnittlich 2 bis 8 mm Hg reduziert.
  • Eingeschränkte Alkoholaufnahme. Bei manchen Menschen kann das Trinken von zu viel Alkohol dazu führen Blutdruckanstieg. Die Begrenzung des Konsums auf höchstens ein Getränk pro Tag für Frauen oder zwei Getränke pro Tag für Männer ist eine Änderung des Lebensstils, die den Blutdruck senken kann. Menschen, die ihren Alkoholkonsum innerhalb dieser Grenzen halten, können eine durchschnittliche systolische Blutdrucksenkung von 2 bis 4 mm Hg erreichen.
  • Treiben Sie regelmäßig Sport. Zusätzlich zur Gewichtsabnahme kann auch eine regelmäßige körperliche Aktivität helfen Blutdruck. In der Tat kann die Änderung des Lebensstils zu moderaten, wie zügig gehen, für mindestens 30 Minuten an den meisten Tagen der Woche Ihren systolischen Blutdruck um durchschnittlich 4 bis 9 mm Hg.
  • eine gesunde Ernährung zu essen. Studien haben gezeigt, dass eine gesunde Ernährung eine effektive Methode zur Senkung des Blutdrucks ist. Menschen, die den Diätplan befolgen, um eine Hypertonie (DASH) zu stoppen, erfahren eine durchschnittliche Senkung des systolischen Blutdrucks von 8 bis 14 mm Hg. Der DASH-Plan ist reich an Obst, Gemüse, fettarmen Milchprodukten, Kalium und Kalzium und wenig Natrium, Cholesterin, Gesamtfett und gesättigten Fettsäuren.
  • Wenn Sie rauchen, beenden. Es gibt Beweise, dass Rauchen mit steifen Arterien und Bluthochdruck verbunden ist, so beenden ist eine andere Möglichkeit, das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren. Das Beenden des Rauchens kann zu einer Verbesserung der Gesundheit Ihrer Arterien führen, aber es kann 10 Jahre oder länger dauern, bis die Arterien so gesund sind wie jemand, der nie geraucht hat.

Eine oben erwähnte Änderung des Lebensstils kann helfen, Bluthochdruck zu verhindern und die Implementierung von mehr als einer dieser Änderungen kann zu einer noch besseren Blutdruckverbesserung führen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Veränderungen des Lebensstils, die Sie vornehmen können, um Ihren Blutdruck zu senken und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Zuletzt aktualisiert: 08.07.2010

Senden Sie Ihren Kommentar