Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Viele Kleinkinder landen in Notaufnahme nach versehentlicher Überdosierung

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

DIENSTAG, 13. Dez. 2011 (HealthDay News) - Jedes Jahr in den Vereinigten Staaten, einer von 150 zwei- Jährige besucht eine Notaufnahme für die Behandlung einer versehentlichen Überdosierung von Medikamenten, ein neuer Bericht der Regierung zeigt.

Die meisten dieser Fälle auftreten, wenn unbeaufsichtigte Kinder essen oder trinken Medikamente, die sie zu Hause finden, nach den US Centers for Disease Control und Prävention.

Ein neues Programm, das Eltern und Betreuer über die sichere Medikamentenlagerung und das Verhalten in Notfällen informiert, wurde diese Woche von der CDC und einer Koalition von Partnern angekündigt. Das Programm "Auf und ab und außer Sicht" umreißt Maßnahmen, die Eltern ergreifen können, um Kinder zu schützen.

"Eltern sind sich der Gefahr, die durch das Verlassen von Medikamenten ausgeht, nicht bewusst, wenn kleine Kinder sie erreichen können versehentliche Überdosierungen bei Kleinkindern haben um 20 Prozent zugenommen ", sagte Dr. Dan Budnitz, Direktor des CDC-Programms für Medikationssicherheit, in einer CDC-Pressemitteilung. "Ein paar einfache Schritte - jedes Mal getan - kann unsere Kinder schützen."

Jedes Vitamin oder Medizin, auch diejenigen, die Sie ohne Rezept kaufen, können Schaden verursachen, wenn sie unsachgemäß genommen, warnte die CDC.

Alle Arzneimittel und Vitamine sollte an einem Ort gelagert werden, der für Kinder zu hoch oder zu sehen ist. Legen Sie Medikamente immer weg, nachdem Sie sie benutzt haben. Lassen Sie sie niemals auf einer Küchentheke oder an einem Krankenbett liegen, auch wenn Sie das Medikament in einigen Stunden wieder abgeben müssen.

Stellen Sie sicher, dass die Sicherheitskappen nach der Einnahme von Medikamenten verschlossen sind. Wenn es eine Verschlusskappe ist, die sich dreht, drehen Sie sie, bis Sie ein Klicken hören.

Bringen Sie Kindern die Arzneimittelsicherheit bei. Erzählen Sie Kindern nie, dass Medizin Süßigkeiten ist, um sie dazu zu bringen, sie zu nehmen, betonte die CDC.

Bitten Sie Besucher und Hausgäste, Geldbeutel, Taschen oder Mäntel mit Medikamenten darin aufzubewahren und außer Sichtweite zu Hause zu lassen .

Bereite dich auf Notfälle vor. Programmieren Sie die Giftkontrollnummer (1-800-222-1222) in Heim und Handy.

"Auch bei Verbesserungen an der Verpackung kann kein Medikamentpaket zu 100 Prozent kindersicher sein", so Dr. Richard Dart, Präsident der American Association of Gift Control Centers, sagte in der Pressemitteilung. "Giftinformationszentren erhalten täglich Anrufe, dass kleine Kinder ohne Aufsicht von Erwachsenen Medikamente bekommen. Deshalb ermutigen wir alle Eltern und Betreuer, diese einfachen Schritte zu befolgen, um die Sicherheit ihres Kindes zu gewährleisten." Zuletzt aktualisiert: 12/13/2011

Senden Sie Ihren Kommentar