Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Verursacht Ihr iPad Ihre chronischen Schmerzen?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Michele Rouse, ein Abrechnungsmanager in den 30er Jahren in Rockville, Maryland, ist nicht alles das unterscheidet sich von vielen Menschen, die elektronische Geräte lieben. Sie liebt ihr Smartphone, verehrt ihr iPad, verehrt ihren Laptop und scheint fast alle ihre wachen Stunden auf die eine oder andere von ihnen zu verbringen.

Aber vor etwa zwei Jahren wurde ihre chronische Verwendung von elektronischen Geräten zu einer anderen Art von chronischen Problem - Schmerz. "Es begann als Kopfschmerzen, die mit der Zeit immer schlimmer wurden", erinnert sich Rouse. "Irgendwann wurde es zu Schulterschmerzen, die so schlimm wurden, dass ich Schwierigkeiten hatte, meinen Arm zu benutzen."

Rouse gehört zu einer wachsenden Zahl von Amerikanern, die durch die Verwendung von Smartphones, iPads und anderen modernen Geräten chronische Schmerzen entwickelt haben elektronische Geräte. "Überraschung! Ihre Tastatur ist möglicherweise der gefährlichste Teil Ihres Büros", bemerkt Moshe Lewis, MD, ein Spezialist für Schmerztherapie in privater Praxis in Redwood City, Kalifornien. "Die Computernutzung ist eine der Hauptursachen für repetitive Büroanstrengungen Verletzungen (RSI). "

Zum Glück konnte Rouse ihre Computer- und Smartphone-bedingten Schmerzen in den Griff bekommen. Indem sie die Art und Weise, wie sie ihre elektronischen Geräte benutzt, modifiziert hat, hat Rouse ihre Schmerzen in Schach gehalten.

Wenn Sie ähnliche Schmerzen bei der Verwendung von Smartphones, iPads oder Computern verspüren, sehen Sie sich die spezifischen Probleme an, die diese Geräte verursachen können , kann sie lösen.

Desktop Computer: Schulter - und Nackenschmerzen

Wenn Ihr Computer Ihnen Schmerzen bereitet, dann ist er wahrscheinlich so angelegt, dass er Ihre Muskeln belasten kann, erklärt Jacob Teitelbaum, MD, Direktor der Fibromyalgie and Fatigue Centers, Inc., und Autor von Pain Free 1-2-3 - Ein bewährtes Programm zur Beseitigung chronischer Schmerzen Jetzt. "Klassisch sind Schulter- und Nackenschmerzen besonders problematisch, wenn Menschen ihre nicht behalten Handgelenke und Ellenbogen ruhen auf einer stabilen Oberfläche ", sagt er. "Aus diesem Grund ist es wichtig, eine angemessene Handgelenkstütze zu haben, und es ist hilfreich, einen Stuhl zu benutzen, wo sich die Ellbogen auf den Armlehnen befinden." Weitere Maßnahmen zur Vermeidung von Schmerzen bei der Arbeit mit einem Desktop-Computer sind die Verwendung einer ergonomischen Tastatur und die Platzierung des Monitors unter der Augenhöhe zur Vermeidung von Nackenbeschwerden.

Laptops: Belastung von Handgelenken und Nacken

Das haben Sie vielleicht bemerkt Der Begriff "Laptop" wird langsam zugunsten von "Notebook" ausgemustert. Das, erklärt Dr. Lewis, könnte helfen, einen Teil des Problems mit diesen handlichen tragbaren Computern zu beseitigen. "Dein Schoß ist eine schreckliche Oberfläche für einen tragbaren Computer", sagt er. "Nicht nur, dass dein Laptop einen Computer überhitzt, sondern die hüfthohe Tastatur und der Bildschirm belasten auch deine Handgelenke und deinen Nacken. Dein Schoß ist weniger stabil als ein Tisch, was auch für Stress beim Tippen sorgt."

In Neben der Verwendung eines Tisches anstelle Ihres Schoßes hat Lewis diese Vorschläge, um Probleme mit tragbaren Geräten zu beseitigen. "Um das Risiko einer Verletzung durch wiederholte Belastung zu reduzieren, sollten Sie den Computer auf Augenhöhe bringen und eine externe Tastatur an Ihren Laptop anschließen", sagt er. "Damit können Sie den Computer so komfortabel und ergonomisch wie einen Desktop verwenden." Lewis warnt auch davor, dass es für Sie am besten ist, ein ultrakompaktes Netbook zu kaufen, wenn Sie ein Risiko für RSIs haben. "Netbooks haben Tastaturen, die kleiner sind als normale Laptops, und dies kann die Wahrscheinlichkeit des Tippens mit falscher Körperhaltung erhöhen."

Tabletten: Belastung für Finger und Hände

Tablets wie Apples iPad sind der letzte Schrei, aber diese coolen neuen Spielsachen sind nicht ohne ihre chronischen Schmerzrisiken. "Längere Verwendung von Tablet-Computern kann verschiedene Formen von Verletzungen durch wiederholte Belastung der Finger und Hände verursachen", bemerkt John L. Pappas, MD, der medizinische Direktor für die Beaumont Centers for Pain Medicine in Royal Oak, Mich. "Gute Haltung und häufig , kurze Pausen können helfen, diese Symptome zu minimieren. "

Wenn Sie Ihr iPad oder ein anderes Tablet wie einen kleinen Computer verwenden, können Sie laut Lewis Probleme vermeiden, indem Sie dieselben Protokolle wie für einen Laptop befolgen: Kaufen Sie das richtige Zubehör, um den Bildschirm auf eine angenehme Arbeitshöhe einzustellen und verwenden Sie eine externe Tastatur

Smartphones: Daumen- und Fingerverletzungen

Smartphones sind wohl das am weitesten verbreitete Phänomen der letzten Jahre und eine mögliche Ursache für chronische Schmerzen. "Texting und Telefon-Browsing sind zu wichtigen Teilen der professionellen Kommunikation geworden und sie sind gleichzeitig zu einer häufigen Quelle von Verletzungen durch wiederholte Belastung geworden", sagt Lewis. "Smartphones sind in der Regel schwerer als herkömmliche Handys. Dieses zusätzliche Gewicht kann den Blutfluss zu den Daumen bei der Verwendung des Telefons reduzieren, verursacht Daumenverletzungen und verschlimmert Karpaltunnelsyndrom. Android-Handys und iPhones erhöhen Ihr Risiko für die Gründe, die sie so verlockend machen Gadgets - der Touchscreen und die zusätzlichen Funktionen machen sie nützlicher, und sie neigen dazu, Ihre Finger aktiv zu halten, wenn Sie sonst still sind. "

Lewis schlägt einige einfache Lösungen vor, um die chronischen Schmerzen im Zusammenhang mit Smartphones einzudämmen. "Sie sollten beide Daumen beim Schreiben verwenden und Pausen zwischen dem Schreiben von Nachrichten machen", sagt er. Und Lewis hat einen radikalen Vorschlag für diejenigen, die einfach nicht aufhören können, mit ihren Smartphones zu schreiben und zu mailen: "Wenn Sie Ihre Hände wirklich brauchen, versuchen Sie ein altmodisches Mittel: Verwenden Sie Ihr Telefon, um zu sprechen statt zu tippen. "Letzte Aktualisierung: 22.07.2013

Senden Sie Ihren Kommentar