Beliebte Beiträge Zum Thema Gesundheit

none - 2018

Wegräumen Sie Ihre Schmerzen - zu Hause

Wir respektieren Ihre Privatsphäre.

Massage - das Wort klingt beruhigend, aber die Kosten können sehr hoch sein "Zu deinem Geldbeutel. Aber winke noch nicht eine weiße Flagge. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Ihre schmerzenden, schmerzenden Muskeln durch Selbstmassage profitieren können.

Einfache und kostengünstige Handmassagegeräte ermöglichen das Kneten auch schwer erreichbarer Stellen. Mit der richtigen Technik können Muskelentspannung und Schmerzlinderung nur ein paar Schläge entfernt sein. Klingt gut? Lesen Sie weiter.

Wie Massage funktioniert

Eine Massage fühlt sich so gut an, weil sie die sogenannte "Entspannungsreaktion" auslöst. In diesem Zustand der Gelüste lockern sich Ihre Muskeln, Ihr Körper produziert weniger Stresshormone und Ihr Blutdruck sinkt . Massagedruck entspannt nicht nur Muskeln, sondern auch Sehnen und Bänder. Diese Entspannungsreaktion kann sogar den Serotoninspiegel in Ihrem Gehirn erhöhen und Ihre Stimmung heben - ein Vorteil, wenn Sie Schmerzen haben.

Massage regt auch die Durchblutung an und erhöht den Transfer von Sauerstoff und Nährstoffen zu Ihren Muskeln. Durch eine effizientere Zirkulation werden die Abfallprodukte, die Ihre Muskeln produzieren, leichter entfernt und die Schwellung des Gewebes verringert sich.

In einer im Journal of Athletic Training veröffentlichten Studie fanden Forscher, dass die Massage Muskelschmerzen lindert ein paar Stunden nach dem Training. Es verringerte auch die Schwellung nach dem Training um etwa 30 Prozent.

Hilfsmittel zur Selbstmassage

Wenn Sie sich jedoch Sorgen über die Kosten einer professionellen Massage machen, schwitzen Sie nicht - Selbstmassage kann Ihnen diese geben Vorteile, ohne Ihren Geldbeutel zu belasten und während Sie an Ihrem Zeitplan arbeiten. Hier sind einige Geräte zu entdecken:

Massagestäbe. Massagestäbe sind ein guter Weg, um Muskelschmerzen zu kleben. "Massagestäbe werden verwendet, um verspannte Muskeln zu dehnen, zu strecken und zu beruhigen und können in großen Bereichen verwendet werden", sagt Candy McCarty, eine lizenzierte Masseurin und Mitglied der American Massage Therapy Association. Der Tiger Tail und der Stick sind zwei Beispiele für Massagestäbe, die Sie kaufen können. "Eine sparsame Alternative zu Massagestäbchen ist ein Nudelholz für die Küche", fügt McCarty hinzu. "Viele Läufer schwören auf dieses Küchengerät, das auf den Quads, Oberschenkel und Trageband verwendet wird [auch IT - Band genannt Außenseite des Oberschenkels]. "

Der Hersteller von Tiger Tail schlägt vor, den Schläger 10 bis 20 Mal über den Zielmuskel zu rollen und den Druck mit jeder Rolle schrittweise zu erhöhen. Sticks arbeiten für alle Muskelgruppen, einschließlich Nacken, Schultern, Ober- und Unterrücken, Hamstrings, Quads, Gesäß, Waden und sogar Ihre Füße.

Schaumkernrollen. Eine Schaumkernrolle ist ein langer Zylinder der Firma Schaum etwa 6 Zoll im Durchmesser. Legen Sie die Rolle auf den Boden und rollen Sie die betroffenen Muskeln darüber, um eine tiefe Massage zu simulieren. Mit einer Schaumstoffrolle können Sie sich an schwer zugänglichen Stellen selbst massieren. Das Rollen hilft auch, angespannte Muskeln, Sehnen und Bänder zu verlängern, während das Gleichgewicht und die Haltung verbessert werden.

Massageknöpfe. Diese selbstbenutzenden Werkzeuge haben erhabene oder knotige Stellen, mit denen Sie den Druck auf Bereiche eines verknoteten Muskels konzentrieren können Auslösepunkt. Zwei beliebte Produkte sind der Original Backnobber II und der Thera Cane. Der Backnobber ist ein S-förmiges Werkzeug, das sich leicht über Ihre Schulter hakt, um geknotete Muskeln auf Ihrem Rücken und anderen unerreichbaren Stellen zu erreichen. So können Sie den Knopf präzise über einen bestimmten verknoteten Muskel positionieren, ohne ihn hineindrehen zu müssen eine Brezel. Der Thera Cane ist ein ähnliches Werkzeug mit einem gekrümmten Ende und mehreren Knoten entlang seiner Länge. Es vereinfacht das Anvisieren von Triggerpunkten, oft mit wenig Kraftaufwand, um den richtigen Druck auszuüben.

Massagebälle. Einige Fitnessgeräte-Hersteller, wie zB J Fit, bieten Massagebälle mit einer genoppten oder holprigen Oberfläche an halte sie in deiner Hand und roll über schmerzhafte Stellen. Willst du Erleichterung bei noch geringeren Kosten? "Ein Tennisball ist ideal für schwer zugängliche Bereiche und eine billigere Alternative", sagt McCarty. "Platzieren Sie den Tennisball zwischen dem zu behandelnden Bereich und einer harten Oberfläche wie Boden, Wand, Bürostuhl oder Autositz. Drücken und rollen Sie den Bereich gegen den Ball, um Verspannungen, Spannungen und Schmerzen zu lindern. Wenn mehr Druck benötigt wird, verwenden Sie einen festeren Ball wie einen Golfball. "

Eine andere Technik besteht darin, drei Tennisbälle in eine Socke zu legen und das offene Ende der Socke zu binden. Lege die Bälle gegen eine Wand oder auf den Boden und rolle deinen Rücken mit so viel Druck wie nötig gegen die Bälle.

Wenn nicht massiert werden soll

Eine Massage kann sich so gut anfühlen, dass du daran denken kannst als harmlos, aber es gibt Zeiten, in denen Massage ein No-Go ist. Wenn Sie eine der folgenden Beschwerden haben, geben Sie der Selbstmassage einen Pass:

  • Phlebitis (Venenentzündung)
  • Cellulitis (Weichteilinfektion)
  • Blutungsstörungen
  • Ansteckende Hautinfektionen
  • Osteoporose
  • Niedrige Thrombozytenzahl
  • Niedrige Anzahl an weißen Blutkörperchen
  • Ekzemschübe
  • Wiederaufflammen von rheumatoider Arthritis

Wenn Sie sich über Verletzungen oder chronische Schmerzzustände, die durch die Massage beeinträchtigt werden könnten, im Unklaren sind, Fragen Sie Ihren Arzt.

Wie oft zu massieren

Um den größten Nutzen aus der Massage zu ziehen, tun Sie es regelmäßig, da sich die Effekte im Laufe der Zeit summieren. Je öfter Sie es tun, desto besser reagiert Ihr Körper.

Im Allgemeinen kann die Selbstmassage so oft wie nötig durchgeführt werden. Es ist jedoch sehr wichtig, mit Ihrem Arzt oder Physiotherapeuten zu sprechen, bevor Sie mit einem Massageprogramm beginnen. Letzte Aktualisierung: 04.05.2012

Senden Sie Ihren Kommentar